Besuch in der AWO-Kita Gelsenkircher Straße

v.l. Anna-Elena Klobeck, Patrick Steinbach, Jennifer Agbessi, Ulrich Klonki, Jörg Högemeier. Arbeitskreis Jugend der SPD-Ratsfraktion besuchte die AWO-Kita an der Gelsenkircher Straße.
v.l. Anna-Elena Klobeck, Patrick Steinbach, Jennifer Agbessi, Ulrich Klonki, Jörg Högemeier. Foto: Privat

Die AWO-Kita an der Gelsenkircher Straße bekam Anfang Juli 2022 Besuch vom Arbeitskreis Jugend der SPD-Ratsfraktion. Die Gäste stellten fest, ist man bereit einen Fußweg von rund 250 Meter auf sich zu nehmen, dann gibt es hier ausreichende Parkmöglichkeiten. Allerdings wusste das Kita-Leitungsteam zu berichten: „Leider erwarten viele unserer Eltern einen Parkplatz direkt vor der Haustür und da werden schon mal Feuerwehrzufahrten und Mitarbeiter:innen zugeparkt."

77 Kinder in vier Gruppen von 1-6 Jahren werden in der Kita betreut und gefördert; in enger Zusammenarbeit mit den Eltern, den Schulen, dem städt. Kinder- und Jugendzahnarzt, der Stadtbücherei, der Polizei und vielen anderen Akteuren im Stadtteil.

Durch die gute Vernetzung werden die Familienzentrumsangebote auch von Eltern und Kindern von außerhalb der Kita angenommen. „Eine tolle Einrichtung, was auch an die hohen Anmeldezahlen widerspiegeln“, war die einhellige Meinung des Arbeitskreises

Quelle: