Barmer erhält 1,5 Millionen Coupons

Ab Mittwoch sollen Berechtigte mithilfe von Coupons in Apotheken die FFP2-Masken erhalten können.
Die Barmer GEK die 1,5 Millionen ersten Coupons zur Ausgabe der FFP2-Masken erhalten. Foto: Pixabay

Nun hat auch die Barmer GEK die 1,5 Millionen ersten Coupons zur Ausgabe der FFP2-Masken von der Bundesdruckerei erhalten. Diese seien direkt beim Dienstleister der Barmer angeliefert worden, der zusammen mit einer weiteren Druckerei die Anschreiben inklusive der Coupons bereits versendet. Im Vorfeld zur war es aber zu Verzögerungen gekommen, da viele Krankenkassen die Coupons zusammen mit einem Anschreiben der Bundesregierung noch nicht erhalten hatten (halloherne berichtete).

„Um so schnell mit dem Versand der Voucher an unsere Versicherten beginnen zu können, haben wir schon im Vorfeld zusammen mit unseren Dienstleistern alle notwendigen Vorbereitungen getroffen. Die Barmer hat insgesamt 4,5 Millionen Voucher ((Berechtigungsscheine für die FFP2-Masken) für ihre Versicherten bestellt. Diese Zahl ergibt sich aus der Datenselektion der von der Bundesregierung festgelegten Alters- und Risikogruppen", so Tobias Klingen, Landessprecher der Barmer GEK.

Weiter führt er aus: „Die Bundesregierung hat genau festgelegt, in welcher Reihenfolge die Berechtigungsscheine an unsere Versicherten verschickt werden sollen. Demnach beginnen wir mit den Personen ab 75 Jahre. Anschließend folgen die 70- bis 74-Jährigen inklusive der Risikopatienten. Final ist der Versand an die 60- bis 69-Jährigen vorgesehen, so Tobias Klingen."

Die Auslieferung aller Coupons durch die Bundesdruckerei werde voraussichtlich Ende der ersten Februarwoche abgeschlossen sein.

Quelle: