halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Vier Stunden, neun Bands, Schweiß & Adrenalin

Bandfusion Open Air 2019

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Pünktlich zum Kulturfestival-Wochenende hat sich der Klimawandel am Samstag (15.6.2019) von seiner angenehmen Seite gezeigt: mit Beginn des Bühnenprogramms um 14 Uhr stellten die Regenwolken den Betrieb ein. Mehrere tausend Besucher konnten fortan bei angemessenem Festivalklima durch den Schlosspark zu Strünkede flanieren. Um 20 Uhr traten neun Bands an, um den gut 1.000 Besuchern, die sich vor der Bühne in freudiger Erwartung versammelt hatten, einen Mix selbstgemachter Musik in die Ohrmuscheln zu föhnen.

Anzeige: Glasfaser in Crange
1 /  16
Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Foto:  Rockbüro Herne Angelina Ouchani/Jakob Terlau

Bandfusion 2019 beim Kulturfestival

Die Idee, die hinter der Bandfusion steckt – viele Bands in wenig Zeit auf die gleiche Bühne zu bringen – hat auch gut fünfzehn Jahre nach der Premiere in den Flottmann-Hallen nichts an Triebkraft und Unterhaltungswert eingebüßt. Die gut fünfzig Akteure des Abends vermischten sich auf der Bühne zu einer amorphen Masse aus guter Laune und schöner Musik. Das Publikum dankte diesem Spektakel erneut, indem es sehr laut skandierte: Bandfusion, das Bier ist alle, olé! „Wenn alles so schön bleibt, wie an diesem Wochenende, sind wir auf dem richtigen Weg in Richtung Weltfrieden. Wenn nicht, können wir immerhin in guten Erinnerungen schwelgen", so Chris Wawrzyniak von der Agentur Der Goldene Raum, der das Festival zusammen mit dem Rockbüro Herne organisiert hatte.

Stimmen zur Bandfusion:

1 /  3
Chris Wawrzyniak.

Foto:  Der goldene Raum

Jakob Terlau.

Foto:  Der goldene Raum

Pierre Cournoyer.

Foto:  Der goldene Raum

Anzeige: DRK 2024 - Job - PFK

„Ein Kulturfestival ohne Bandfusion ist nicht mehr vorstellbar.“ (Per Jaeger, technischer Leiter Kulturfestival) „Oh Mist, Bier ist fast alle, vielleicht hat der Nachbarstand noch ´n Sixpack über.“ (Jakob Terlau, 1. Vorsitzender Rockbüro Herne) „Du Mama, ich muss auflegen, die Show fängt an und ich bin schon auf der Bühne!“ (Le Pierre, Moderator Bandfusion) „Kunst kommt von Kaktus, genau deshalb machen wir das hier alles ehrenamtlich gegen Geld.“ (Chris Wawrzyniak, Agenturchef Der Goldene Raum) „Von wegen Applaus ist das Brot des Künstlers! Brot ist das Brot des Künstlers.“ (Jean-Jaques Plastique, DJ und Mäzen).

| Autor: Chris Wawrzyniak
Stellenanzeigen: Jobs in Herne