Absage: 'Große Klappe die Erste'

Jan van Weyde

Jan van Weyde.
Jan van Weyde. Foto: Michael Imhof

Die Christian Strüder von den Flottmann-Hallen teilt in einer Pressemeldung von Dienstag (15.2.2022) mit, dass krankheitsbedingt nun leider auch das Gastspiel „Große Klappe die Erste“ des Comedian und Tegtmeier-Finalisten JAN VAN WEYDE am Mittwoch, 16. Februar 2022, kurzfristig ausfallen muss.

Neuer Termin, Karten behalten ihre Gültigkeit

Allerdings wurde bereits mit der Agentur des Künstlers einen Nachholtermin vereinbart: Mittwoch, 26. Oktober 2022.

Alle bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit. Allerdings können die Tickets auch umgetauscht werden. Dazu werden alle Kartenbesitzer gebeten sich per Mail unter flottmann-hallen@herne.de oder Tel unter 02323-162953 (Mo - Fr, 10 - 16 Uhr) an die Flottmann-Hallen zu wenden.

In den Flottmannhallen tritt mit Jan van Weye ein Tegtmeier-Finalist 21 auf die Bühnenbretter, dessen Karriere als Schauspieler in Vorabendserien begann. Mittlerweile ist er Stand-Up Comedian und Synchronsprecher und lebt sozusagen von Ersprochenem. Das jedoch erstaunlich gut.

Ein Mann, ein Mikro: mit seiner authentisch-unaufgeregten Art und einem großartigen Slapstick-Talent begeistert er sein Publikum. Sein Solo-Programm ,,Große Klappe - die Erste!" umfasst den ganzen Wahnsinn, mit dem ein junger Vater zu kämpfen hat, der mit einem Beruf ,,in den Medien" seine Familie zu ernähren versucht.

Ob als Werbegesicht, im Tonstudio oder auf der Bühne - oder eben als Papa. Zwischen Kunst und Kommerz, Kameras und Klamauk, Kinderbettchen und Kackastrophen – seine Geschichten im Spannungsfeld zwischen schönem Schein und bodenständigem Familienleben sind aus dem Leben gegriffen, manchmal sogar aus einer vollen Hose, auf jeden Fall sauwitzig. Seine größte Waffe ist dabei seine große Klappe. Hätte er die nur nicht weiter vererbt...

Inzwischen ist Jan van Weyde aus der jungen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken und zählt zu den größten Talenten der Republik. Er spielt regelmäßig im Quatsch Comedy Club oder bei NightWash und gewann in den letzten drei Jahren schon etliche Preise. Ton ab, Kamera läuft, Große Klappe - die Erste... und Äktschn!

Corona

Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über die geltenden Regelungen. Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung stehen die kulturellen Einrichtungen ausschließlich geimpften oder genesenen Personen („2G-Regel“) offen. Insofern muss beim Besuch einer Veranstaltung der Flottmann-Hallen der jeweilige Immunisierungsnachweis und ein amtliches Ausweispapier vorgezeigt werden.

Von den bisherigen Schutzmaßnahmen verbleibt ferner nur noch die verbindliche Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und nach Möglichkeit die Einhaltung des Abstandes von mindestens 1,5m in den Flottmann-Hallen. Die Maske kann jedoch auf dem Sitzplatz abgenommen werden. mehr Infos

Karten und Preise

Karten kosten im Vorverkauf: 18 Euro / erm. 13 Euro (zzgl. Gebühren), an der Abendkasse: 22 Euro / erm. 18 Euro. Karten gibt es an den Ticketshops Herne: Stadtmarketing Herne, Kirchhofstraße 5, Tel 02323 / 9190514; Bürgerbüro Wanne-Eickel, Hauptstraße 241 (WEZ), Tel 02323 / 161616; Flottmann Kneipe, Flottmannstrasse 94, Tel 02323 / 3983005 oder bei ProTicket. Reservierungen für die Abendkasse per Mail unter flottmann-hallen@herne.de

Oktober
26
Mittwoch
Mittwoch, 26. Oktober 2022, um 20 Uhr Flottmann Hallen Herne , Straße des Bohrhammers 5 , 44625 Herne
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Mittwoch, 16. Februar 2022, um 20 Uhr
Quelle: