Bündnis Herne

Demo gegen Rechtsextremismus in Herne (NW), am Dienstag (17.12.2019). Im Bild: lautstarker Protest von Bündnis Herne gegen die vorbeiziehenden Rechtsextremisten an de Markgrafenstraße.Foto: Stefan Kuhn
Demo gegen Rechtsextremismus in Herne . Foto: halloherne

Das Herner Bündnis lädt am Dienstag, 14. Januar 2020, ab 18 Uhr auf den Robert-Brauner-Platz ein. Auch wenn die selbsternannten "Besorgten Bürger" an diesem Dienstag nicht durch Herne laufen, treffen sich die Menschen, die gegen Rechts und für ein Miteinander und Toleranz einstehen, in der Herner City.

Laut Bündnis-Sprecherin soll am Dienstag mit allen Teilnehmern ein Demonstrationszug gebildet werden, der die Strecke gehen soll, die ansonsten die „Besorgten“ gehen. „Damit wollen wir uns die Strecke symbolisch zurück erobern,“ sagte die Sprecherin. „Außerdem wollen wir unseren Demo-Zug fröhlich und bunt durch Herne führen, dafür wäre es schön, wenn sich alle Teilnehmer bunt und fröhlich kleiden und eventuell auch Lichterketten umhängen.“

Januar
14
Dienstag
Dienstag, 14. Januar 2020, um 18 Uhr Robert-Brauner-Platz , Robert-Brauner-Platz 1 , 44623 Herne
Quelle: