11. Revierkunst - Metropole Ruhr

70 Künstler in der Henrichshütte

Kunst von Ulla Zacher bei der 11. Revierkunst, die in 2022 in Hattingen stattfindet.
Kunst von Ulla Zacher bei der 11. Revierkunst, die in 2022 in Hattingen stattfindet. Foto: Privat

Hattingen. Die historische Gebläsehalle, die Katakomben und das Außen-Areal des ehemaligen Hüttenwerkes in Hattingen beherbergt in der Zeit von Freitag, 29. April, bis Sonntag, 8. Mai 2022, Kunst. Kunst von über 70 unterschiedlichsten Künstlern und 600 ihrer neuen Werke. Darunter ist in diesem Jahr auch die Wanne-Eickeler Künstlerin Ulla Zacher, die im Augenblick gemeinsam mit ihrem Gatten im Kreativ.Quartier Hallenbad ausstellt (halloherne berichtete).

Die 11. Revierkunst hat, genau wie die zehn Veranstaltungen davor, das Ziel, viele Kunstszenen aus dem Ruhrgebiet unter einem Dach zu vereinen - sich kennenzulernen - zu vernetzen und ein breites Publikum zu erreichen.

Kunst von Ulla Zacher bei der 11. Revierkunst, die in 2022 in Hattingen stattfindet.
Kunst von Ulla Zacher bei der 11. Revierkunst, die in 2022 in Hattingen stattfindet. Foto: Privat

Rund um den ältesten Hochofen im Revier, werden die Werke, die zum Teil überraschen und 'eigensinnigkraftvoll' überzeugen, ausgestellt. Bei der Auswahl der Künstler spielt es keine Rolle, ob jemand Student, Absolvent, Autodidakt, Kunstprofessor oder arrivierter Künstler ist.

Alle Künstler werden namentlich mit ihrer Homepage-Adresse aufgeführt. Diese transparente, einfache Plattform dient zur Vernetzung der Künstler untereinander und als dauerhafte Präsentation. Wer auf der Suche nach bestimmten Künstlern ist, der wird hier auf der Plattform Revierkunst.com fündig. Nicht selten werden schon vor der Revierkunst Künstler von Galerien abgegriffen – die Revierkunst als Sprungbrett.

Alle teilnehmenden Künstler bewerben sich für den Revierkunstpreis. Dazu gibt es hier weitere Infos.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Freitag, 29. April 2022, um 17 Uhr bis Montag, 01. Januar 1