Brand bei Suez an der Südstraße gelöscht

Warnung aufgehoben, Update 17:30 Uhr

Brand bei Suez am 9.9.2020
Brand bei Suez am 9.9.2020 Foto: Gerd Kalus

In Holsterhausen brannte es am Mittwoch (9.9.2020) bei der Firma Suez an der Südstraße. Dadurch entsteht im Stadtteil eine Gefahrenlage, bei der eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht ausgeschlossen werden kann. Die Bürger werden gebeten sich sofort in geschlossene Räume zu begeben und die Türen und Fenster zu schließen. Außerdem sollen alle Klima- und Lüftungsanlagen abgeschaltet werden.

Brand bei Suez am 9.9.2020
Brand bei Suez am 9.9.2020 Foto: Gerd Kalus

Um 13:44 Uhr ist der Brand gelöscht, das sagte der Stadtpressesprecher Christoph Hüsken, der vor Ort ist. „Es gab einen kleineren Brand in der Produktionshalle, in der die thermische Aufbereitung passiert. Die Brandmeldeanlage schlug sofort an, so dass die Feuerwehr schnell vor Ort war und löschen konnte."

Beide Löschzüge der Berufsfeuerwehr sind vor Ort, Kräfte der Freiwilligen und auch die städtischen Messfahrzeuge. Die Freiwillige Feuerwehr sorgt außerdem für den Grundschutz in der Stadt.

Noch keine Entwarnung

Brand bei Suez am 9.9.2020
Brand bei Suez am 9.9.2020 Foto: Gerd Kalus

Christoph Hüsken: „Solange über die NINA-Warnapp noch keine Entwarnung gegeben wird, bleiben alle Handlungsempfehlungen aktuell.“

Die Bürger werden weiterhin gebeten: Informieren Sie sich in den Medien, zum Beispiel im Lokalradio. Informieren Sie bei Bedarf Ihre Nachbarn. Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei.

Handlungsempfehlung

Wählen Sie nur in Notfällen den Notruf 110 (Polizei) und 112 (Feuerwehr).

Wertstoffhof geschlossen

Der in direkter Nachbarschaft gelegene Wertstoffhof hat aus diesem Grund auch geschlossen (halloherne berichtete).

Warnung aufgehoben

Wie Stadtsprecher Christoph Hüsken gegen 17:30 Uhr mitteilte, ist die Warnung für die Bevölkerung nun aufgehoben.

Autor: