halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Kriminalpolizei ermittelt nach zwei Bränden in Herne am Wochenende und bittet um Zeugenhinweise (Symbolbild).

Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise

Zwei Brände in Herne

Die Kriminalpolizei ermittelt nach zwei Bränden in Herne am Wochenende und bittet um Zeugenhinweise. Der erste Brand hat sich am frühen Sonntag (23.6.2024, gegen 0:15 Uhr) im Bereich der Marktstraße 32 ereignet. Dort geriet ein abgestelltes Kleinkraftrad in Brand. Das Feuer griff auf einen Transporter über. Die Feuerwehr löschte die beiden Brände. Das Kleinkraftrad brannte aus, der Transporter wurde erheblich beschädigt. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, sucht die Polizei Zeugen.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Der zweite Brand wurde am frühen Montag (24.6.2024) im Bereich der Heidestraße 44 gemeldet. Hier brannten kurz nach Mitternacht zwei Mülltonnen - die Flammen griffen kurz darauf auf eine angrenzende Hausfassade über, außerdem auf ein Motorboot, das auf einem Anhänger abgestellt worden war. Die Tonnen wurden vollständig zerstört, die Fassade und das Boot wurden beschädigt.

In diesem Zusammenhang beobachteten Zeugen einen Mann zwischen 20 und 25 Jahren, beschrieben als „schlank und schlaksig“ und schwarz gekleidet, der den Tatort fluchtartig verließ. Verletzt wurde in beiden Fällen niemand.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Das Bochumer Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909 4106 oder -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise zu den beiden Bränden.

Montag, 24. Juni 2024 | Quelle: Polizei Bochum