Zeitgenössische Pflanzenfaserarchitektur

vhs Online-Vortrag

Die HWK bietet nun Online-Seminare an.
Online-Vortrag der vhs Herne. Foto: lightfieldstudios / 123RF

Pflanzen sind erstaunliche Lebewesen. Als materielle Grundlage unserer Existenz und unserer Kultur sind sie schön und nützlich zugleich. Mit „grüner Architektur“ und dem Einsatz von Pflanzenfasern erreichen wir nicht nur eine positive Ökobilanz, sondern auch haptische Qualität und eine Ästhetik, die den Menschen mit der Natur verbindet. Am Dienstag, 23. Februar 2021, 19 Uhr bietet die vhs Herne in Kooperation mit der vhs Böblingen-Sindelfingen einen Online-Vortrag von Dominique Gauzin-Müller, Architektin und freie Publizistin, Ehrenprofessorin des UNESCO-Lehrstuhls "Lehmarchitektur, Baukultur und Nachhaltigkeit".

In ihrem Web-Vortrag stellt die Referentin Beispiele biogener Bauwerke aus Bambus, Stroh, Schilf, Palmblättern, Rinde, Nordseegras oder sogar aus Pilzen aus 45 Ländern vor. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Zuhören, zusehen und über einen Chat mitdiskutieren. Online-Angebote können Sie von überall aus nutzen. Für die Anmeldung senden Sie eine Email an vhs@herne.de mit der Kursnummer und dem Veranstaltungstitel und Sie erhalten ein paar Tage vor dem Termin den Zugangscode.

Februar
23
Dienstag
Dienstag, 23. Februar 2021, um 19 Uhr Kursnr.: 21A2122. Der Online-Vortrag ist kostenfrei.
Quelle: