Workshop 'Rap'n'Reim' für Kinder und Jugendliche

LWL-Archäologiemuseum

Das Westffälische Museum für Archäologie des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) am Europaplatz in Herne (NW), am Dienstag (22.09.2020). An diesem Tag wurde an der Fassade ein Transparent mit der neuen Werbung für das Museum angebracht.
Das Westffälische Museum für Archäologie des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) am Europaplatz in Herne. Foto: Stefan Kuhn

Wort-Akrobaten und Rap-Fans aufgepasst: Beim Workshop 'Rap 'n' Reim' im Archäologiemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Herne lernen Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 14 Jahren die Kunst des Sprechgesangs und finden ihren eigenen "Flow". An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden, 31. Juli, 1. August, 7. August und 8. August, jeweils von 10 bis 16 Uhr lernen die Teilnehmer die archäologischen Höhepunkte der Region kennen.

Im viertägigen Workshop erfahren sie mehr über das Leben in der Eiszeit, über Jäger und Sammler oder über Römer, die in Westfalen Station gemacht haben. Bis zu 300.000 Jahre alt sind die Exponate in Herne. Die Geschichten, die sie erzählen, und ihre Menschen sind oft einzigartig. Sie dienen den Teilnehmer als Inspiration für Texte, Reime und Lieder, die sie unter Anleitung eines erfahrenen Workshop-Leiters schreiben. Wer möchte, kann seinen Text anschließend vortragen oder rappen.

Der Workshop ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich per Telefon unter: 02323-946280 oder per E-Mail empfang-archaeologiemuseum@lwl.org.

Juli
31
Samstag
Samstag, 31. Juli 2021, von 10 bis 16 Uhr Eine Anmeldung ist erforderlich.

Weitere Termine:

  • Sonntag, 01. August 2021, von 10 bis 16 Uhr
  • Samstag, 07. August 2021, von 10 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 08. August 2021, von 10 bis 16 Uhr
Quelle: