Wirbelsäule rückt in den Fokus

Möglichkeit zur Vermessung mit der AWO und Knappschaft

Die AWO bietet zusammen mit der Knappschaft die Möglichkeit zur Wirbelsäulenvermessung an (Symbolbild).
Die AWO bietet zusammen mit der Knappschaft die Möglichkeit zur Wirbelsäulenvermessung an (Symbolbild). Foto: Björn Koch

Die AWO und die Knappschaft bieten am Montag, 20. Juni 2022, die Möglichkeit zur Wirbelsäulenvermessung an. Das Angebot startet um 10 Uhr in der Begegnungsstätte Am Sportpark 5 in Wanne-Süd. Zur Planung können Interessierte vorab einen festen Termin unter Tel 02323/9524-10 vereinbaren.

Der Testleiter wird dann vor Ort mit dem „Back Scan“ die Wirbelsäule des Teilnehmers abfahren. Der Scanner vermisst die Form der Wirbelsäule und die Daten werden auf den PC übertragen. Auffälligkeiten werden direkt am Bildschirm sichtbar und es können individuelle Trainingstipps gegeben werden, um Rückenbeschwerden vorzubeugen bzw. diese zu lindern – damit es künftig nicht mehr zwickt und kneift.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Montag, 20. Juni 2022, um 10 Uhr
Quelle: