Wanner Mondnächte starten erfolgreich

Auftakt des 18. Rockmusik-Events gut besucht

Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof.
Gemeinsam feiern und Zeit verbringen bei den Wanner Mondnächten: Der Platz am Buschmannshof füllte sich bereits früh, während im Hintergrund die Los Gerlachos die Bühne rockten. Foto: Faloco Fotografie

Die Boxen dröhnten am Freitagabend (1.7.2022) aus allen Rohren: Der Auftakt der 18. Wanner Mondnächte (halloherne berichtete), die vom Stadtmarketing Herne veranstaltet werden, war auch noch weit vom Buschmannshof entfernt zu hören. Bei Bratwurst, Rockmusik und Bier sowie perfektem Wetter mit Sonne und nur wenigen Wolken strömten schon zu Beginn um 18:30 Uhr viele Menschen nach Wanne.

Pünktlich standen dann die Lokalmatadoren der Los Gerlachos auf der Bühne, um dem Publikum mit vielen Rockklassikern einzuheizen. Das kam bei den vom Alter bunt gemischten Zuschauern gut an - später am Abend füllte sich der Platz an der Haltestelle für Busse und Straßenbahn immer mehr. Wie immer ist die Veranstaltung kostenlos, rund um die Bühne stehen mehrere Getränke- und Imbisswagen bereit, um die hungrigen und durstigen Besucher zu versorgen.

Rückkehr, um mit Freunden zu feiern

So hatte zum Beispiel auch Anja Glatfeld einen Cocktail in der Hand, als sie dem Auftritt lauschte. „Ich bin jedes Mal hier, wenn das Fest stattfindet. Ich bin in Wanne aufgewachsen, wohne aber mittlerweile in Bochum - die Mondnächte sind eine tolle Möglichkeit, um in die Vergangenheit einzutauchen und meine Freunde wiederzusehen“, sagt die Frau im Gespräch mit halloherne. „Ich freue mich auch sehr darüber, dass wir nun endlich wieder rauskommen können und viele bekannte Personen treffen. Das hat uns gefehlt.“

Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof.
Das Wetter spielte optimal mit, sodass viele Besucher sich am Platz einfanden und den Musicacts lauschten. Foto: Faloco Fotografie

Während Dirk und Jörg Gerlach von den Los Gerlachlos schon auf der Bühne standen und ihre Cover-Hits zum Besten gaben, hörte Bianca Römer genau hin. „Jörg ist mein Ex-Schwager, von daher freut es mich umso mehr, dass die Wanner Mondnächte wieder da sind und die beiden Männer hier wieder ihr Comeback geben können“, strahlt die Wannerin, die bei allen 18 Auflagen der Mondnächte dabei war und ist, im halloherne-Gespräch. „Ich bleibe bis Mitternacht, das ist ganz klar.“

Vorgeschmack auf Crange

Für sie und sicher auch viele andere Besucher ist die Veranstaltung eine kleine Kirmes und somit auch ein Vorgeschmack auf den großen Bruder, die Cranger Kirmes (halloherne berichtete und berichtete). „Da freuen wir uns ganz besonders drauf.“

Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof. Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof. Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof. Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof.

Wanner Mondnächte 2022

zur Fotostrecke

Gegen 21 Uhr kamen dann die Ballbreakers auf die Bühne - eine AC/DC-Tributeband. Bei den großen Hits der australischen Hard-Rock-Experten gingen die Besucher voll mit - im Anschluss klang der Abend bis Mitternacht gemütlich aus.

Coverband von 'The Police'

Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof.
Die Getränkestände, wie hier die Cocktailbar von Steinmeister, haben alle Hände voll zu tun, die durstigen Besucher zu versorgen. Foto: Faloco Fotografie

Am Samstag, 2. Juli 2022, startet das Programm am Buschmannshof dann bereits ab 15 Uhr mit Spiel- und Mitmachangeboten für Kinder, darunter ein Boulefeld und das beliebte Stockbrotbacken. Musikalisch wird es dann erneut ab 18:30 Uhr, wenn die The Police-Coverband Stingray die größten Hits der englischen New-Wave-Band präsentiert.

Headliner am Abend ist aber die siebenköpfige Band The Robbie Experience. Der Sänger Mario Nowack sieht dabei Robbie Williams nicht nur in Gestik und Mimik zum Verwechseln ähnlich, auch seine englischen Ansagen klingen fast wie das Original - aus Frauensicht daher auf jeden Fall ein Muss.

Die Veranstalter vom Stadtmarketing hoffen darauf, dass das Wetter ähnlich gut wie am Freitagabend mitspielt - dann steht einem erneuten Partytag nichts im Wege, bevor dann wie gewohnt gegen 23:15 Uhr das große Feuerwerk den Abschluss bildet.

Auftakt der 18. Wanner Mondnächte am Freitag (1.7.2022) am Buschmannshof.
Let's rock: Die Gerlachos, hier Dirk Gerlach an der Gitarre, spielten zum Auftakt der 18. Wanner Mondnächte und heizen dem Publikum ein. Foto: Faloco Fotografie
Autor: