Crange-Erlebnisse wieder buchbar

Picknick im Riesenrad und Olympiade unter anderem möglich

Crange Erlebnisse.
Wieder möglich, wenn auch im anderen Riesenrad: Picknicks und Tapas laden zum Verweilen und Schlemmen bei den Crange Erlebnissen ein - hier ein Archivbild von 2018. Foto: Stadtmarketing

Der nächste Schritt zur Cranger Kirmes (halloherne berichtete und berichtete): Die Crange Erlebnisse gehen in ihre siebte Auflage und sind wieder buchbar. Das geht bereits seit Donnerstag (30.6.2022) um 14 Uhr über die Internetseite www.crange-erlebnisse.de oder direkt im Ticketshop des Stadtmarketings (Kirchhofstraße 5). Dabei hilft, wie in der Vergangenheit, schnell zu sein. 2022 gibt es ein paar Neuerungen.

Das Angebot reicht vom geführten Rundgang mit Blick hinter die Kulissen bis hin zum gemütlichen Picknick im Riesenrad Jupiter, welches als Ersatz für das Bellevue nach Herne kommt (halloherne berichtete). Neu sind im Jahr 2022 die Gruppenerlebnisse „So geht Kirmes“ und die „Crange-Olympiade“.

Gruppenerlebnisse für Schulklassen, Vereine und Co.

Das erste Angebot ist dabei an Vereine, Schulklassen, Firmen und andere Gruppen gerichtet, die Wissenswertes bei einer Führung vermittelt bekommen wollen. Drei eigens geschulte Crange-Guides führen die Besucher umher und vermitteln noch ein paar unbekannte Geheimnisse, die sie bei ihrer Recherche im Stadtarchiv gefunden haben. Wer ebenfalls denkt, er kennt sich bei Crange bestens aus und möchte Gruppen das Wissen vermitteln, kann sich beim Stadtmarketing bewerben.

Vorstellung der Crange Erlebnisse 2022 mit Olympiade und Picknick im Riesenrad.
Die Medaillen für die Crange-Olympiade liegen bereit - darunter Menü-Boxen vom Heermann Partyservice für das Picknick im Riesenrad. Foto: Marcel Gruteser

Bei der Olympiade messen sich die Teilnehmer (Gruppengröße acht bis 20 Personen) in verschiedenen Disziplinen an mehreren Schaustellerbetrieben - darunter Treffsicherheit, Geschicklichkeit und Schnelligkeit. So geht es unter anderem zum Kamelrennen, zum Ringewerfen oder in die Loopingschaukel. Den ersten drei Plätzen winken Crange-Medaillen und ein Eintrag in die Rangliste.

Die Gruppenangebote gibt es allerdings nicht online zu buchen, dies geschieht per Anfrage an das Stadtmarketing (Mail info@stadtmarketing.de oder Tel 02323 9190515), um einen möglichen Termin zu finden. Pro Person sind 25 Euro fällig.

Zehn Möglichkeiten in drei Kategorien

Zudem gibt es die wie gewohnt die buchbaren Crange-Erlebnisse. Hier gibt es die Auswahl zwischen zehn verschiedenen Möglichkeiten in drei Kategorien (Riesenrad, Erlebnisführung und Gruppenangebote). „Die Weinprobe fällt aus organisatorischen Gründen aus, ebenso die Feuerwerksführung“, erläutert Astrid Jordan, zuständige Projektleiterin beim Stadtmarketing. Insgesamt stehen mehrere hundert Plätze zur Verfügung. 450 Buchungen wurden 2019 verzeichnet, ein Jahr zuvor waren es noch 360.

Kirmesführung für Kinder.
Crange-Guides werden wieder Kinder und Erwachsene über die Kirmes führen und dabei manche Geheimnisse verraten. Foto: Stadtmarketing

Die Preise fangen hier bei fünf Euro für den historischen Rundgang an, 43 Euro sind für Tapas im Riesenrad zu bezahlen. Das Riesenrad-Erlebnis in Zusammenarbeit mit der Eickeler Vinothek bekommt 2022 einen zusätzlichen Termin - damit ist es an zwei Tagen stundenweise buchbar.

Zusammenarbeit mit Partyservice Heermann

Bei Picknick und Kaffeeklatsch im Riesenrad arbeitet das Stadtmarketing mit „Heermann, der Partyservice“ als Caterer zusammen. „Das ist eine große Ehre für uns, wir machen seit 33 Jahren nichts anderes“, sagt Chef Stefan Heringhaus. „Wenn man oben ist, braucht man von allem ein bisschen. Dementsprechend sind unsere Menü-Boxen zusammengestellt.“ So gibt es neben Schwein und Hühnchen auch Vegetarisches sowie Süßes mit Mini-Kuchen.

Stadtmarketing-Geschäftsführer Holger Wennrich freut sich, dass nach zwei Jahren Pause die Erlebnisse (und die Kirmes) wieder möglich sind: „Wir haben irgendwann ein Produkt entwickelt, um die Strahlkraft der Kirmes zu erhöhen. Das sind Erlebnisse geworden, die man sonst nicht kaufen kann.“ Ebenso seien die Kirmespässe weiter sehr beliebt (halloherne berichtete). „Wir wollen damit die Kirmes noch bekannter machen.“

Neue Broschüre folgt

Alle Angebote sind in der neuen Broschüre aufgelistet, sie ist bislang nur digital auf der Website der Cranger Kirmes (www.cranger-kirmes.de) verfügbar, die gedruckte Version soll bald folgen.

Impressionen der 535. Crange Kirmes 2019
So wie im Jahr 2019 soll es wieder bei der Cranger Kirmes werden. Foto: Björn Koch
Autor: