'Wald ist mehr als Holz'

vhs Livestream

Aufforstung im Constantiner Wald in Herne (NW), am Donnerstag (02.05.2019). Hier entsteht ein neuer Stadtwald mit 6.000 Bäumen. Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda sowie Vertreter vom RVR und von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald pflanzten jetzt eine Wildkirsche und eine Rotbuche. Der Startschuss für eine größere Aktion im Herbst.
Aufforstung im Constantiner Wald. Hier soll ein neuer Stadtwald mit 6.000 Bäumen entstehen. Foto: Stefan Kuhn

Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und die Zerstörung der Wälder schreitet in rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher Nutzflächen gerodet. Auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Aber fast immer beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume. Dabei sind Wälder weiter mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Smart Democracy werden die weitreichende Bedeutung unserer Wälder näher beleuchtet und die notwendigen Schritte für ihren Erhalt diskutiert.

Sie bleiben zu Hause und sind dennoch beim Lernen und Diskutieren dabei! Die Anmeldung zu den Veranstaltungen erfolgt über die vhs Herne unter Angabe Ihrer E-Mail Adresse. Den Zugangslink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung zugesandt.

September
23
Mittwoch
Mittwoch, 23. September 2020, von 19 bis 20:30 Uhr Anmeldung: www.vhs-herne.de
Autor: