Vortrag 'Krisenherd Belarus'

vhs Herne

Belarus, Weißrussland, ein ostmitteleuropäischer Staat, der an die NATO-Mitglieder Polen und Litauen angrenzt, spielt eine entscheidende geopolitische Bedeutung im Verhältnis EU und Russland. Das autoritäre Präsidialregime Aljaksandr Lukaschenkas, der seit 1994 im Amt ist und den politischen Stil Vladimir Putins imitiert, wird durch eine wachsende Oppositionsbewegung herausgefordert. Der Vortrag von Dr. Eva-Maria Stolberg am Dienstag, 7. Dezember 2021, ab 18:00 Uhr in der vhs Herne im Kulturzentrum analysiert die Entstehung der weißrussischen Demokratiebewegung und ihre Bedeutung für das Verhältnis zwischen der EU und Russland.

Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung erforderlich. Der Vortrag unterliegt den aktuellen Corona-Schutzbedingungen. Hier geht es zur Anmeldung.

Dezember
7
Dienstag
Dienstag, 07. Dezember 2021, um 18 Uhr VHS im Kulturzentrum , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne
Quelle: