Vorbereitung auf den Ruhrdax 2020

Hilfe für gemeinnützige Organisationen

Andrea Milz und Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Gong.
Andrea Milz und Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda am Gong. Foto: Philipp Stark/Stadt Herne

In der Synagoge in Bochum findet am Donnerstag, 14. Mai 2020, ab 17 Uhr der Ruhrdax 2020 statt. Im Vorfeld wird es im Hinblick darauf vorbereitende Treffen für die einzelnen Organisationen angeboten.

Der RUHRDAX ist ein Marktplatz für gemeinnützige Institutionen und Unternehmen, um hier gemeinsame Projekte zu vereinbaren und sich zu vernetzen. Dabei helfen Firmen den gemeinnützigen Organisationen mit Rat und Tat oder mit Sachmitteln. Geld darf nicht fließen. Die Ehrenamtlichen revanchieren sich mit einem Dankeschön, zum Beispiel einem Fest, einer kleinen Aufführung oder einem gemalten Bild.

Agentur informiert

In der Bochumer Ehrenamtsagentur „bea“, am Willy-Brandt-Platz 8, gibt es am Montag, 16. März 2020, ab 17 Uhr, Informationen für die gemeinnützigen Teilnehmer des RUHRDAX 2020. Das Vorbereitungstreffen für interessierte Firmen folgt am Dienstag, 7. April 2020, 17 Uhr, ebenfalls in der Bochumer Ehrenamtsagentur.

Bei den Treffen erfahren alle interessierten Firmen und Organisationen, wie der RUHRDAX funktioniert und wie sie sich einbringen können.

Mai
14
Donnerstag
Donnerstag, 14. Mai 2020, um 17 Uhr Jüdische Synagoge , Erich Mendel Platz 1 , 44791 Bochum
März
16
Montag
Montag, 16. März 2020, um 17 Uhr Bochumer Ehrenamtsagentur , Willy-Brand-Platz 8 , 44787 Bochum

Weitere Termine:

  • Dienstag, 07. April 2020, um 17 Uhr
Autor: