ENTFÄLLT!!! Von der Kindheit Erich Kästners

2. Literaturhaustage Herne Ruhr (17. - 29.4. 2020)

Alte Druckerei.
Solotheater mit Musik in der Alten Druckerei. Foto: Carola Quickels

Schauspieler, Produzent und Autor Walter Sittler erzählt am Sonntag, 19. April 2020, 19 Uhr, im Literaturhaus Herne Ruhr, auf der Grundlage von Erich Kästners autobiografischem Roman Als ich ein kleiner Junge war, von der Kindheit des Autors.

Aus immer wiederkehrenden Erzählphasen entstehen kleine Szenen, zusammengehalten durch eine Architektur aus Sprache, Musik und Schauspiel. Am Klavier wird Sittler von Lars Jönsson begleitet. Das sehr intime Theatererlebnis wurde mit dem Erich-Kästner-Literatur-Preis ausgezeichnet.

Walter Sittler, als Deutschamerikaner in Chicago geboren, besuchte die Otto Falckenberg Schule an den Kammerspielen München. Er war am Nationaltheater in Mannheim sowie am Staatstheater Stuttgart engagiert und gehört zu den beliebtesten Schauspielern im deutschsprachigen Raum.

Der gebürtige Schwede Lars Jönsson ist als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter sowie als Dozent, Pädagoge und Musikvermittler zu erleben.

April
19
Sonntag
Sonntag, 19. April 2020, um 19 Uhr Alte Druckerei im Literaturhaus Herne Ruhr , Bebelstraße 18 , 44623 Herne Karten (25 Euro) für die Veranstaltungen im Literaturhaus Herne Ruhr sind unter Tel 0 23 23 / 14 767 0, per Mail oder in der Buchhandlung im Literaturhaus Herne Ruhr Koethers & Röttsches in der Bebelstraße 18 (Mo - Fr 9:30-18:30 Uhr, Sa 9:30-15 Uhr) erhältlich. Einlass 60 Minuten vor Beginn. Freie Platzwahl.
Quelle: