VIVAWEST-Marathon 2020

Jeder kann dabei sein

Der VIVAWEST-Marathon geht neue Wege und wird ab dem Jahr 2020 kompakter.
Der VIVAWEST-Marathon. (Archiv). Foto: Veranstalter

Ruhrgebiet. 6, 10, 15, 21,1 und 42,195 – Das sind die Zahlen, die das Ruhrgebiet bewegen. Oder etwas genauer gesagt die Kilometerangaben der Laufstrecken, die am 17. Mai 2020 beim VIVAWEST-Marathon angeboten werden. Neben Marathon, Halbmarathon und 10-Kilometer-Lauf sind 2020 erstmals auch ein 15-Kilometer-Lauf und der Family & Friends-Lauf über 6 Kilometer im Programm. „Wir haben das Portfolio des VIVAWEST-Marathons bewusst erweitert, um noch mehr Menschen zum Laufen zu bewegen“, erklärt Geschäftsführer Christian Okon von der veranstaltenden Agentur MMP.

Beim VIVAWEST-Marathon.
Der VIVAWEST-Marathon (Archiv). Foto: Vivawest-Marathon

Jeder kann dabei sein, wenn das Revier im Mai zum achten Mal ein großes Lauffest in Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck feiert. Vom Laufeinsteiger, der sich vielleicht beim 6-Kilometer-Lauf zum ersten Mal überhaupt traut, an einem Wettkampf teilzunehmen, bis zum Marathon-Läufer ist für jeden eine Laufstrecke im Angebot. „Der VIVAWEST-Marathon bewegt die ganze Region, in der wir tief verwurzelt sind. Mit der Ausweitung des Strecken-Angebots bekennt sich die Veranstaltung noch mehr zum Breitensport“, sagt Claudia Goldenbeld, Sprecherin der VIVAWEST-Geschäftsführung.

Anmeldung

Die Anmeldung für den 8. VIVAWEST-Marathon am 17. Mai 2020 ist unter www.vivawest-marathon.de möglich. Bis Ende November gilt ein Frühbucherrabatt. Der Marathonstart kostet bis zum 30. November 42 Euro (ab dem 1. Dezember 52 Euro), die Teilnahme an den Halbmarathon-Wettbewerben (Laufen und Walken) 29,- Euro (ab 1. Dezember 36 Euro), ein Start beim 15-Kilometer-Lauf 26 Euro (ab 1. Dezember 29 Euro ein Start beim WAZ-10-Kilometer Lauf 20 Euro (im Anschluss 22 Euro). Die ersten 200 Startplätze des neuen „Family & Friends-Laufs“ werden für jeweils 10 Euro vergeben. 3er-Staffeln können sich bis zum 31. Januar für 75 Euro anmelden (im Anschluss 85 Euro). Schülerinnen und Schüler können beim Evonik-Schulmarathon kostenlos starten.

VivaWest Marathon 2018. (Archiv)
VivaWest Marathon. (Archiv) Foto: Thomas Sobczak

Alle Wettbewerbe, die in Gelsenkirchen starten, werden zukünftig auf der Halbmarathon-Strecke absolviert, die von der Overwegstraße aus nach Essen zum Welterbe Zollverein führt und von dort – unter anderem über die alte Erzbahntrasse – zum Nordsternpark und weiter ins stimmungsvolle Ziel zurück nach Gelsenkirchen. Die Marathonis laufen die Runde entsprechend zwei Mal. Auch sämtliche Team-Wettbewerbe werden auf der Halbmarathon-Runde ausgetragen. Beim Wettbewerb der neuen Sparkassen-Halbmarathonstaffel laufen drei Sportler Abschnitte zwischen 6,6 und 7,8 Kilometer. Die Teilnehmer werden mit Bussen zu den Wechselpunkten gebracht. So verringern sich die dortigen Wartezeiten. Davon profitiert auch der Evonik-Schulmarathon, der erstmals ebenfalls als 3er-Staffel (über die Halbmarathon-Distanz) oder wie gewohnt als 6-er Staffel (über die Marathon-Distanz) absolviert werden kann und auch im nächsten Jahr für alle Schülerinnen und Schüler kostenlos ist.

Der beliebte WAZ-10-Kilometer-Lauf startet wie gewohnt in Gladbeck, ein neu ins Programm aufgenommener 15-Kilometer Lauf in Bottrop. Beide Läufe enden in Gelsenkirchen. Genauso wie der neue Family & Friends-Lauf, der an der imposanten Zeche Nordstern, dem Verwaltungssitz von VIVAWEST, startet. Er soll Laufneulinge anlocken, die beim großen Marathonevent teilnehmen und dabei flexibel starten wollen: Es wird keinen einheitlichen Startschuss für den Family & Friends-Lauf geben, sondern ein Zeitfenster zwischen 11:30 und 13 Uhr, in dem die Teilnehmer individuell starten können. Entweder für sich alleine oder mit Freunden und Familienmitgliedern in einer Gruppe. Alle Teilnehmer erhalten ein Leistungspaket mit Finisher-Medaille, Strecken- und Zielverpflegung, Online-Urkunde sowie Garderobe, Umkleiden und Duschen. Um möglichst viele Laufanfänger im Ruhrgebiet zu motivieren, vergeben wir als kleinen Anreiz die ersten 200 Startplätze für jeweils 10 Euro“, sagt MMP-Projektleiter Philipp Weber. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Vivawest Marathon Mai 2019: Anke Esser.
Der VIVAWEST-Marathon. (Archiv). Foto: Vivawest-Marathon

„Ganz besonders freuen wir uns auf den neuen ‚Family & Friends-Lauf‘. Nicht nur, weil der Start hier bei uns auf Nordstern ist. Mit dieser kurzen Distanz können nun noch mehr laufbegeisterte Reviersportler an den Start gehen und die Region laufend erleben“, sagt Claudia Goldenbeld. VIVAWEST hatte bereits im vergangenen Jahr den Vertrag als Hauptsponsor bis einschließlich 2022 verlängert. Eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Veranstaltung ist somit fest eingeplant.

Auch Laufexperte Jan Fitschen ist vom neuen Konzept des VIVAWEST-Marathons überzeugt. „Mir liegt es am Herzen, möglichst viele Menschen für den Laufsport zu begeistern. Laufen ist gesund, Laufen ist einfach und man kann es jederzeit und überall machen. Die Teilnahme an einem Laufevent wie dem VIVAWEST-Marathon ist dabei eine große Motivation. Zum einen hat man ein Ziel, auf das man sich vorbereiten kann. Und zum anderen ist es ein großartiges Erlebnis, hier – vorbei an den Wahrzeichen des Ruhrgebietes – zu laufen, die tolle Stimmung aufzusaugen und schließlich in Gelsenkirchen unter großem Applaus ins Ziel zu kommen“, so Fitschen. Der ehemalige Europameister über 10.000 Meter war bereits mehrere Male beim großen Lauf im Ruhrgebiet am Start und wird auch 2020 dabei sein und die Läufer unterstützen. Aktuell ist Fitschen mit seinem Projekt #10.000x10.000 unterwegs. Damit möchte er als ehemaliger Profiläufer zehntausend Freizeitsportler, die bisher nicht oder nur wenig joggen, dazu bringen, als Einsteiger zehn Kilometer am Stück zurückzulegen. Passend dazu wird er am 17. Mai auch den WAZ-10-Kilometer-Lauf angehen und als Pacemaker alle Läuferinnen und Läufer unterstützen, die die 10 Kilometer in rund einer Stunde absolvieren möchten.

Mehr Stimmung entlang der Strecke

Vivawest Marathon Mai 2019: Carina Fierek Rekordstaffel-Einlauf.
Der VIVAWEST-Marathon. (Archiv). Foto: Vivawest-Marathon

„Beim 8. VIVAWEST-Marathon geht es nicht nur um Spitzenzeiten der Läufer. Mit einem Unterhaltungs-Programm wollen wir auch möglichst viele Menschen an die Strecke locken und mit Sportlern und Zuschauern ein großes Lauf-Fest feiern“, sagt VIVAWEST-Geschäftsführer Dr. Ralf Brauksiepe. Durch die Umstellung auf das kompakte Zwei-Runden-Konzept mit mehr Läufern auf derselben Strecke entsteht mehr Stimmung entlang der Strecke. Die Zuschauer können sich freuen, dass die Marathon-Läufer und Schulstaffeln nun zwei Mal an ihnen vorbeilaufen. Zudem werden zusätzliche Fanpoints mit Musik und Gastronomie entlang der Strecke geplant. Rund um den Nordsternplatz wird VIVAWEST ein Programm mit Kinderbetreuung, Live-Moderation, DJ, Bühnenshow, Staffelwechselpunkt sowie einem vielfältigen gastronomischen Angebot organisieren.

Quelle: