Videoberatung zu Vorsorgevollmachten

Angebot des Diakonischen Werks Herne

Symbolbild Tablet Computer.
Das Diakonische Werk bietet nun Videoberatung zu Vorsorgevollmachten an (Symbolbild). Foto: Pixabay

Die Mitarbeitenden des Betreuungsvereins des Diakonischen Werks bieten Videoberatungen über Vorsorgevollmachten und für ehrenamtliche gesetzliche Betreuer an, heißt es in einer Mitteilung von Montag (1.8.2022).

Neben dem Führen von gesetzlichen Betreuungen berät der Betreuungsverein des Diakonischen Werks auch über Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen persönlich oder persönlich per Videoberatung nach Terminabsprache. Ebenso informieren und beraten die Mitarbeitenden ehrenamtliche gesetzliche Betreuer bei schwierigen Fragestellungen und unterstützen in allen Fragen rund um die gesetzliche Betreuung. Auch diese Beratung kann als Videoberatung stattfinden.

Hierfür wird telefonisch unter Tel 02323 467 0994 ein Beratungstermin vereinbart. Anschließend erhalten die Ratsuchenden per E-Mail eine Terminbestätigung sowie einen personalisierten Link zur Videosprechstunde. Zum vereinbarten Termin treffen sich die Ratsuchenden und die Beratenden im Videochat und die Beratung kann sehr einfach und problemlos auf diese Weise durchgeführt werden.

Quelle: