halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Eva und Frank Schröder haben sich 1994 während eines Cranger Kirmes Besuches verliebt - besonders eine Fahrt im 'Shake and Roll' blieb beiden im Gedächtnis. 2023 kamen sie wieder zum Fahrgeschäft zurück.

Eva und Frank berichten über ihre Liebesgeschichte

Verliebt im 'Shake and Roll'

'Crange ist Liebe'. – Mit diesem Slogan wird jedenfalls immer wieder geworben, wenn es um die Cranger Kirmes geht. Dass das auch tatsächlich der Fall sein kann, erzählen Eva und Frank Schröder im Gespräch mit halloherne. Das Fahrgeschäft 'Shake and Roll' spielt dabei übrigens, so viel sei bereits verraten, eine entscheidende Rolle.

Anzeige: DRK 2024 1

'Hatte mich total in ihn verliebt'

Im Jahr 1994 hatten Eva und Frank eine ihrer ersten Verabredungen auf der Cranger Kirmes. Kennengelernt hatten sich die Beiden über Evas Bruder und Franks Arbeitskollegen. Gemeinsam schlenderten Eva und Frank nun an ihrem Date über die Kirmes.

„Wir hatten einen wunderschönen Tag und ich habe schnell gemerkt, dass ich mich total in ihn verliebt habe", berichtet Eva Schröder gegenüber halloherne.

Das Fahrgeschäft „Shake and Roll“ brachte beide zusammen.

Halt machte das Paar dann irgendwann am Fahrgeschäft „Shake and Roll“, mit dem Eva damals gerne fahren wollte. Die junge Frau hatte während der Fahrt damals unheimlich Spaß. Für ihren Begleiter sah die Sache hingegen anders aus.

'Frank ist der richtige'

„Ich habe die Fahrt total genossen. Frank wurde aber immer blasser im Gesicht und man sah ihm schon richtig an, dass er froh sein würde, wenn die Fahrt vorbei ist", berichtet Eva lachend.

Doch dann geschah etwas, womit sie so nicht gerechnet hatte. „Nach der Fahrt strahlte Frank plötzlich übers ganze Gesicht. Aber nicht, weil die Fahrt vorbei war, sondern weil ich mich so gefreut hatte. Da wusste ich: Das ist der Richtige. Das ist der Mann, den ich einmal heiraten würde", blickt Eva Schröder auf diesen Moment zurück.

'Diese Frau oder keine'

Und auch Frank ging es ähnlich. „Ich denke, ich hätte sie auch so gekriegt", erzählt er im halloherne-Gespräch lachend. „Aber die Fahrt im 'Shake and Roll 'war schon hilfreich." Aber dann wird Schröder wieder ernster. „Auch mir wurde an diesem Tag klar: Diese Frau oder keine."

Seit jenem Tag unzertrennlich

Nach diesem Tag waren Eva und Frank unzertrennlich und besuchen seit dieser Zeit immer wieder zusammen die Cranger Kirmes - als gebürtige Wanne-Eickeler sind sie damit ohnehin verbunden. Dazu nehmen sie sich auch immer extra frei. Das 'Shake and Roll' spiele bei den Besuchen allerdings keine Rolle mehr. „Das war meine letzte Fahrt damals", gibt Frank sichtlich froh zu.

Mittlerweile genießt das Paar mehr die Atmosphäre und das leckere Essen. „Wir sind jetzt eher an der Mexo Bar, beim Schmalhaus Eis oder der Schnitzelmühle anzutreffen", so die Verliebten. Geheiratet haben Eva und Frank übrigens auch noch. Vor zweieinhalb Jahren war es endlich soweit.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Somit zeigt sich mal wieder: Crange ist Liebe.

Auch Frank war an diesem Tag von Eva hingerissen.
| Autor: Julia Blesgen und Marcel Gruteser