halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Abgeknickte Ampelanlagen auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule.

Randalierer knicken Ampelpfosten ab

Vandalismus auf dem Gelände der Verkehrsschule

Nach vielen Hindernissen eröffnete die Jugendverkehrsschule (JVS) in Unser Fritz am Heimatmuseum im April 2022 (halloherne berichtete). Hier können Kinder die Regeln des Straßenverkehrs aktiv einüben.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PFK Pool

Allerdings haben Randalierer dem nun erst einmal ein Ende gesetzt: Ein städtischer Mitarbeiter des Heimatmuseums fand am Dienstag (21.5.2024) drei abgeknickte Ampelpfosten vor. Dazu waren Zuleitungen, die die Ampeln auf dem Gelände verbinden, ebenfalls zerstört.

Vandalismus auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule: Am Dienstagmorgen (21.5.2024) entdeckten städtische Mitarbeiter, dass drei Ampelpfosten abgeknickt wurden, eine Ampel lag am Boden und die verbindenden Zuleitungen durchgerissen wurden.

Frank Stoppel von der Verkehrswacht stellte Strafanzeige gegen unbekannt. Dazu haben Polizeibeamte die Schäden, die durch diese mutwillige Beschädigung entstanden, aufgenommen.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Die Verkehrswacht fragt

In einer Pressemitteilung der Verkehrswacht heißt es: „Es sind die ersten Schäden dieser Art seit der Eröffnung der Jugendverkehrsschule. Ist den Tätern klar, welche Folgen ihr Vandalismus für die Schulkinder hat? Es wird einige Zeit dauern, bis über die Stadt Herne eine Spezialfirma die verursachten Schäden beseitigt hat. So lange müssen die Schulkinder ohne Ampelregelung verkehrssicheres Radfahren einüben.“

Schulkinder haben das Nachsehen: Ampeln der Jugendverkehrsschule liegen am Boden.
| Quelle: Verkehrswacht WE / Herbert Terlau
Stellenanzeigen: Jobs in Herne