Unterstützung für die Flutopfer

Gemeinsam für Herne, Lotus Bildungszentrum und Feather College

Herner Vereine beteiligen sich an der Essensausgabe für Flutbetroffene.
Herner Vereine beteiligen sich an der Essensausgabe für Flutbetroffene. Foto: Gemeinsam für Herne

Unter dem Projekt der Hilfsorganisation Time to Help - den Flutopfern solidarisch zur Seite zu stehen, haben Gemeinsam für Herne e.V. in Kooperation mit dem Lotus Bildungszentrum e.V. sowie der Feather College e.V. eine Aktion in Kreis Arweihler in die Tat umgesetzt.

Am Samstag (11.9.2021) konnten rund 500 Menschen mit einer warmen Mahlzeit versorgen werden. Diese wurden von den Mitgliedern zubereitet und ausgegeben. Die Unterstützung der Flutopfer wird tatkräftig weitergeführt. In jedem Haus werde gearbeitet. Keller und Flure stehen unter Wasser. Menschen sind entweder in Notunterkünften oder bei Freunden untergebracht.

Viele freiwillige Helfer sind vor Ort um zu helfen. Einige helfen bei den Bergungsarbeiten, andere verteilen Essen. Die Solidarität unter den Menschen läuft auf Hochtouren.

„Auch wir haben mithelfen dürfen und sind dafür sehr dankbar. Sehr emotionale Momente sind dabei entstanden und die Betroffenen waren zutiefst gerührt, dass diese und ähnliche Organisationen ins Leben gebracht wurden. Die Hilfsbereitschaft und Solidarität aus ganz Deutschland ist beeindruckend. Leid, Zerstörung und Verwüstungen, physische und psychische Belastungen werden die Menschen vor Ort noch viele Monate beschäftigen. Wir hoffen, dass die Menschen sich davon sehr schnell erholen und zur Normalität wiederkehren können", so die Verantwortlichen.

Quelle: