halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Nach einem Unfall, bei dem ein angefahrener Senior

Polizei bittet angefahrenen Senior, sich zu melden

Unfallflucht an der Brennerstraße andersherum

Normalerweise sucht die Polizei bei Pressemeldungen, in denen es um Unfallflucht geht, stets den Verursacher. In diesem Fall ist es andersherum: Die Verkehrspolizei bittet einen Senior, der am Montag (1.7.2024) in Wanne-Eickel angefahren wurde, sich zu melden.

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

Eine 26-jährige Autofahrerin aus Bochum war gegen 9.30 Uhr auf der Brennerstraße in Richtung Dorstener Straße unterwegs. Als sie dort nach rechts abbiegen wollte, übersah sie nach eigenen Angaben beim Anfahren einen älteren Herrn, der mit seinem Seniorenmobil die Brennerstraße überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Als ein Passant den Senior fragte, ob alles in Ordnung sei, winkte dieser ab und setzte seine Fahrt auf dem Gehweg der Dorstener Straße in Richtung Berliner Straße fort.

Ob der Senior verletzt wurde oder ein Schaden an seinem Fahrzeug entstanden ist, bleibt unklar. Den Schaden am Wagen der 26-Jährigen schätzen die Beamten auf 2.000 Euro.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

Der Gesuchte wird auf 80-85 Jahre geschätzt, hatte weißes Haar und trug eine weiße Mütze sowie eine beigefarbene Jacke. Das Verkehrskommissariat bittet den beteiligten Senior sowie Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0234 909-5206 zu melden.

Donnerstag, 4. Juli 2024 | Autor: Polizei Bochum