Unfall am Stauende

38-Jährige schwer verletzt

Eine 38-Jährige erlitt durch einem Unfall am Stauende am Freitagmorgen (30.4.2021, 5:59 Uhr) auf der Autobahn bei Herne schwere Verletzungen. Ein 49-jähriger Herner wechselte mit seinem VW von der Autobahn 42 auf die Autobahn 43 in Fahrtrichtung Wuppertal. Da sich der Verkehr staute, bremste er seinen Wagen ab. Die nachfolgende 38-Jährige, ebenfalls aus Herne, erkannte die Staubildung zu spät und fuhr mit ihrem Nissan auf den VW auf.

Rettungskräfte brachten die Schwerverletzte in ein Krankenhaus, es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr wurde für etwa 90 Minuten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Quelle: