Übergang von der Stillphase zur Beikost

Beim Beikostfrühstück informierte Margret Koch (r.), Ernährungs- und Gesundheitsberaterin im St. Anna Hospital Herne, über die verschiedenen Beikostvarianten, die Mutter und Kind gemeinsam probierten.
Beim Beikostfrühstück informierte Margret Koch (r.), Ernährungs- und Gesundheitsberaterin im St. Anna Hospital, über die verschiedenen Beikostvarianten. Foto: St. Elisabeth Gruppe

Im St. Anna Hospital erhielten junge Eltern hilfreiche Informationen und Tipps für die Ernährung ihres Neugeborenen beim Beikostfrühstück der Elternschule (am 30. Oktober 2019) des St. Anna Hospital. „Beim Beikostfrühstück werden Fragen nach dem richtigen Zeitpunkt der Ernährungsumstellung und zu Allergien bei der Fütterung von Beikost beantwortet“, so Margret Koch, Leitung der Station 4a im St. Anna Hospital.

Während eines reichhaltigen Frühstücks konnten sich die Eltern mit einer Ernährungs- und Stillberaterin über die Ernährungsumstellung ihres Neugeborenen austauschen. Zudem standen frisch zubereitete Breisorten wie Kürbis-Hokkaido-Dinkelflockenbrei oder Süßkartoffel-Erbsen-Brei für die Säuglinge zum Probieren bereit.

Quelle: