Sunrise Kids: 'Wir bleiben zu Hause'

Aktion zur Sensibilisierung

Sunrise Ruhr Kids machen bei der Aktion Ich bleibe zu Hause mit.
Die Sunrise Ruhr Kids machen bei der Aktion "Ich bleibe zu Hause" mit. Foto: Sunrise Ruhr

Zurzeit ist die Verunsicherung wegen des Coronavirus auch in Herne ziemlich hoch. Während die einen den Ernst der Lage begriffen haben, scheinen andere die Situation noch immer nicht erst zu nehmen, und gehen weiter ihrem Alltag nach.

Die Sunrise-Kids haben nun gemeinsam mit ihren Betreuern, in ihrer neu gegründeten Whatsappgruppe die Aktion Wir bleiben zu Hause gestartet. Damit möchten sie den Leuten zu verstehen geben, wie wichtig es ist, sich nun wirklich an die Ratschläge und Vorgaben der Stadt zu halten, und soziale Kontakte, weitestgehend zu meiden.

„Die Kinder haben natürlich immer wieder sehr viele Fragen zum Thema Coronavirus, denn auch sie bekommen über die Medien mit, wie sich die Situation entwickelt. Deswegen ist es gut, dass wir digital in Kontakt bleiben“, sagte Michael Pfister, Vorstandsvorsitzender des Vereins.

Quelle: