St. Christophorus war Pfarrei der Woche

Liveübertragungen durch Radio Horeb fand große Resonanz

Die Pfarrei St. Christophorus war live auf Radio Horeb.
Die Pfarrei St. Christophorus war live auf Radio Horeb. Foto: Radio Horeb

Die Kirche St. Joseph in Wanne-Süd war bundesweit auf Sendung: Der christliche Sender Radio Horeb übertrug eine eucharistische Anbetungsstunde als Teil des Weltgebetstages um geistliche Berufungen sowie eine Heilige Messe mit Pfarrer Thomas Horsch.

In seiner Predigt im Rahmen des Sonntags des guten Hirten erläuterte Pfarrer Horsch dass „Jesus, unser Hirte, auch heute herausruft, ihm auf jene besseren Weiden zu folgen, die den wahren Lebenssehnsüchten der Menschen Heimat und Frieden zu geben vermögen“. Er ging dann näher auf die Unterscheidung der Berufungen ein. Zunächst auf die allgemeine durch Taufe (Kinder Gottes und Jünger des Herrn) und jene spezielleren als Eheleute (Vater und Mutter) und jene zum Priestertum und Ordensleben. Wichtig, um dies zu erkennen, sei zunächst ein offenes Herz und ein Gott zugewandtes Hören.

Nach den beiden Gottesdiensten am Samstagabend und am Sonntagvormittag lauschten die Anwesenden begeistert den Ausführungen von Rüdiger Enders, der Radio Horeb als etabliertes, interaktives christliches Radioangebot vorstellte, das vielen Hörern im deutschsprachigen Raum rund um die Uhr via DAB +, Kabel- Satellitenempfang oder über die Horeb-APP Lebensbegleiter und geistliche Heimat geworden ist.

Auch das Begrüßungsteam von Radio Horeb an der Eingangstüre, das mit Sendemitschnitten und einem Monatsprogramm aufwartete, fand Interesse.

Die gastgebende Pfarrei war aus mehr als 10.000 Pfarreien bundesweit ausgewählt worden und stand so im Mittelpunkt der Sendereihe „Pfarrei der Woche“. Vor der Übertragung standen der leitende Pfarrer, Ludger Plümpe, und Pfarrer Thomas Horsch im Rahmen eines 45-minütigen Interviews Rede und Antwort. Das Interview kann nachgehört werden auf horeb.org / Programm / Projekte/ Pfarrei der Woche.

Das Übertragungsteam meisterte die Technik, sodass auch die Ausstrahlung der musikalisch und inhaltlich sehr gut vorbereiteten Anbetung durch die Teammitglieder von Totus Tuus viele Hörer bundesweit begeisterte. Das Team bedankte sich herzlich für die herausragende Gottesdienstgestaltung und die gastfreundliche Aufnahme in der Pfarrei St. Christophorus.

Radio Horeb ist ein bundesweiter christlicher Radiosender, der seit 25 Jahren auf Sendung ist: Rund um die Uhr mit einem hohen Liveanteil, an deren Erstellung mehrere hundert Referenten aus Deutschland mitarbeiten.. Liturgie und Gebet, Lebenshilfe, christliche Spiritualität, Nachrichten und Musik bilden die Schwerpunktthemen.

Das große Podcastangebot (aktuell rund 30.000 Podcasts auf horeb.org abrufbar) spiegelt die Vielfalt unterschiedlicher Lebensbereiche der Menschen von heute.

Träger von Radio Horeb ist die gemeinnützige Internationale Christliche Rundfunkgemeinschaft mit Sitz in Balderschwang im Oberallgäu. Programmdirektor ist der Augsburger Diözesanpriester Dr. Richard Kocher. In Kevelaer unterhält Radio Horeb seit Juni 2014 ein Büro in der Maasstraße 2. Zuständiger Redakteur und PR-Referent ist dort Rüdiger Enders. Radio Horeb ist nahezu bundesweit über die neue Rundfunktechnik DAB+ sowie über Kabel, Satellit, Internet, Phonecast, den Amazon-Sprachassistenten „Alexa“ und über die Horeb-App auf Smartphones empfangbar; im Großraum München, in Ursberg und in Balderschwang auch über UKW.

Quelle: