halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Freuen sich auf die Special Olympics: (v.l.) Kasangana Kalenda, Miriana Palermo, Blindenführhündin Xelies, Gabriele Cypel und Kerstin Fischer-Friedhoff.

Stadt wird Host Town für Delegation

Special Olympics kommen nach Herne

1968 wurden die Special Olympics World Games von Eunice Kennedy-Shriver, der Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, ins Leben gerufen. Mittlerweile sei es die größte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Mehr als fünf Millionen Athleten aus 174 Ländern gehören nun zur schon zur Sportbewegung.

Anzeige: Zeitschenker 2023

Im Jahr 2023 wird Berlin vom 17. bis 25. Juni der Austragungssort der Special Olympics World Games. Mehrere tausend Teilnehmer treten in 26 Sportarten gegeneinander an. Herne wird ebenfalls in Kooperation mit Castrop-Rauxel Host Town für eine Delegation werden. 50 Teilnehmer aus dem Irak werden in Herne beheimatet werden.

Vor dem Hintergrund des nahenden Tages der Menschen mit Behinderung am Samstag, 3. Dezember 2022, wurden die Pläne für die Special Olympics am Montag (28.11.2022) in einem Pressegespräch vorgestellt.

'Wichtigkeit der Teilhabe-Chancen für Menschen mit Behinderung'

„Uns ist es wichtig, dass wir diesen Tag nutzen, um an die Wichtigkeit der Teilhabe-Chancen für Menschen mit Behinderung zu erinnern. Zum 3. Dezember machen wir immer besondere Aktionen - umso schöner, dass wir in diesem Jahr über die Special Olympics und Hernes Beteiligung als Host Town informieren können“, berichtete Kerstin Fischer-Friedhoff, stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Soziales.

Die Inklusionsbeauftragte Gabriele Cypel ergänzte: „Sport lebt von der Vielfalt und wir freuen uns, dass wir als Host Town der 50-köpfigen irakischen Delegation ausgelost wurden. Die Spiele sollen zu einer nachhaltigen inklusiven Gesellschaft beitragen."

Kerstin Fischer-Friedhoff.

Athleten vom 12. bis 15. Juni in Herne

Die Delegation werde von Montag bis Donnerstag, 12. bis 15. Juni 2023, im B&B-Hotel untergebracht. Die Athleten sollen sich in ihrer Host Town akklimatisieren und auf die Spiele vorbereiten. So seien durch die Athleten auch viele verschiedene Sportarten wie Beachvolleyball, Radsport, Leichtathletik, Schwimmen, Badminton, Tischtennis, Bowling, Basketball, Kraftdreikampf oder auch Boccia vertreten.

Ende Oktober gab es das erste Kennenlernen mit der irakischen Delegation. „Damit wir überhaupt ausgewählt werden konnten, haben wir uns mit einem Motivationsschreiben um eine Delegation bemüht. Auch Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda sowie Sozial- und Gesundheitsdezernent Johannes Chudziak befürworteten das Projekt sehr", so Cybel weiter.

Programm für die Delegation

So wurde Herne nun in Kooperation mit Castrop-Rauxel als eine der 216 Host Towns ausgewählt. Für die Delegation habe man sich ein Besuchsprogamm überlegt. Von einer Stadttour bis zu einem Musikabend sei einiges dabei. Am Dienstag, 13. Juni 2023, werde es abends ins AGORA-Center nach Castrop-Rauxel gehen. Dort erwartet die Teilnehmer ein inklusiver Musikact. So wird auch Kasangana Kalenda, Pflegeassistent von Miriana Palermo, die im Fachbereich Soziales arbeitet, auftreten. „Mein Bruder und ich werden eine HipHop-Performance zeigen", so Kalenda.

„Uns ist es wichtig, nicht über Menschen mit Behinderung zu sprechen, sondern mit ihnen und zu schauen, wie wir ihre Teilhabe stärken können. Durch meine eigene Behinderung bin ich sehr stark involviert", so Miriana Palermo vom Fachbereich Soziales. So war sie beispielsweise maßgeblich an der bundesweiten Kampagne Assistenzhund Willkommen beteiligt, bei der 70 Herner Einrichtungen als Assistenzhund-freundlich zertifiziert wurden.

Ebenso gebe es in diesem Jahr wieder den digitalen Adventskalender der Stadt Herne, den das Inklusionsbüro und die Seniorenberatungsstelle gemeinsam kreiert haben. Hier gibt es am Dienstag, 6. Dezember 2022, eine besondere Verlosung.

Chance auf einen Gewinn

Aber auch die Leser dieses Artikels können etwas gewinnen. Das Inklusionsbüro veranstaltet anlässlich des Tages der Menschen mit Behinderung und der Special Olympics am Montag, 5. Dezember 2022, ein Gewinnspiel. Wer nun aufmerksam gelesen hat, kann sicherlich leicht folgende Frage beantworten: Die Delegation welchen Landes kommt nach Herne?

Wer die Antwort weiß, kann am Montag, 5. Dezember 2022, in der Zeit von 10 bis 11 Uhr unter Tel 02323/16 3243 die richtige Lösung nennen und eine kleine Überraschung passend zu den Special Olympics gewinnen. Die ersten zehn Anrufer gewinnen. halloherne wünscht den Teilnehmern viel Glück.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Montag, 05. Dezember 2022, von 10 bis 11 Uhr
| Autor: Julia Blesgen