Sobieski: CDU lenkt Lkw durch die Stadt

Leserbrief des SPD-Ratsfraktionsvorsitzenden

Udo Sobieski.
Udo Sobieski. Foto: Isabel Diekmann

„Wenn es nach dem Fraktions- und Parteichef der CDU, Timon Radicke, ginge, würde das Brückenproblem auf der A43 durch eine vierspurige Bochumer Straße gelöst. Das würde bedeuten: Radicke ist für mehr Lkw in der Innenstadt. - Eine gute Idee? Wohl eher nicht! Erst werden die Lkw auf die Bochumer Straße gelockt und dann, Herr Radicke? Soll der Lieferverkehr dann über den Westring weiterfließen oder doch charmant über den Hölkeskampring geleitet werden?

Es würde mich nicht wundern, wenn Herr Radicke auch noch vorschlagen würde, die Herner Bahnhofstraße für den Lkw-Verkehr (ab 3,5 t) freizugeben. Wir sind froh darüber, dass wir nicht auf Herrn Radicke gehört haben und dass er nicht in verantwortlicher Position bei Straßen.NRW ist.“

Quelle: