Schüler angefahren und geflüchtet

Polizei sucht nach Fahrer in einem dunklen Opel

Ein noch unbekannter Autofahrer fuhr am Freitagmorgen (13.11.2020) um 7.35 Uhr einen 13-jährigen Junge an und entfernte sich dann von der Unfallstelle. Der Fahrer fuhr nach bisherigen Information der Polizei auf der Castroper Straße in Richtung Westen. Laut Zeugen hielt der Fahrer in Höhe einer Schule bei Hausnummer 251 an, um Schülern von der dortigen Haltestelle das Überqueren der Straße zu ermöglichen. Der Autofahrer gab plötzlich Gas und touchierte den Schüler, als dieser gerade über die Straße gehen wollte.

Der männliche ältere Fahrer soll kurz angehalten haben und etwas aus dem Fenster gerufen haben, bevor er seine Fahrt fortsetzte. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen kleinen schwarzen Opel älteren Baujahres handeln. Durch den Zusammenstoß fiel das Gehäuse vom Außenspiegel ab und wurde durch die Polizei sichergestellt.

Hinweise zu dem Fahrer oder zum Fahrzeug nimmt das Bochumer Verkehrskommissariat unter der Rufnummer Tel 0234 909-5206 oder außerhalb die Polizeiwache Herne unter der Durchwahl 02323 950-3621 entgegen.

Quelle: