Schön, dass es Euch gibt 2.0!

Besuch im Ev. Krankenhaus Eickel: Die Islamische Gemeinschaft Herne 2 bedankt sich bei den Mitarbeitern für ihre Arbeit in Corona Zeiten. im Bild: v.l. Imam der Gemeinde Bilal Keskin, Krankenhaus-Mitarbeiter, Gemeindemitglied Şenol Cirit.
im Bild: v.l. Imam der Gemeinde Bilal Keskin, Krankenhaus-Mitarbeiter, Gemeindemitglied Şenol Cirit. Foto: Islamische Gemeinschaft Hene

Mitglieder der Islamischen Gemeinschaft Herne 2 e.V. haben am Donnerstag (14.4.2020) das Ev. Krankenhaus, auf der Hordeler Straße 7-9, und das Rheumazentrum Ruhrgebiet auf der Claudiusstraße 45 besucht und den Mitarbeitern an beiden Standorten jeweils einen Korb mit Süßwaren überreicht.

Besuch im Rheumazentrum: Die Islamische Gemeinschaft Herne 2 bedankt sich bei den Mitarbeitern für ihre Arbeit in Corona Zeiten. im Bild: v.l. Gemeindemitglied Erdem Çiftci und Imam der Gemeinde Bilal Keskin, Mitarbeitende, Gemeindevorstizender Ismail Bacanak.
im Bild: v.l. Gemeindemitglied Erdem Çiftci und Imam der Gemeinde Bilal Keskin, Mitarbeitende, Gemeindevorstizender Ismail Bacanak. Foto: Islamische Gemeinschaft Hene

Der Imam der Gemeinde, Bilal Keskin, bedankte sich: „Wir sind heute hergekommen, um Ihnen und Ihren Kollegen für Ihre Dienste zu danken. Die Arbeit war vor der Corona-Pandemie schon nicht einfach, und unter diesen Bedingungen zu arbeiten ist wirklich bewundernswert. Schön, dass es euch gibt!“.

Die Mitglieder hatten am Dienstag (5.5.2020) bereits unter dem Motto: „Schön, dass es euch gibt!“ ebenfalls das St. Anna Hospital besucht und beschenkt.

Quelle: