Roter Salon: Grundeinkommen

In der Geschäftsstelle der Partei Die Linke, Hauptstraße 181, findet am Freitag, 4. August 2017, 19 Uhr, eine Info-Veranstaltung im Roten Salon zum Thema: Das bedingungslose Grundeinkommen statt. Konzepte eines Grundeinkommens werden breit diskutiert, nicht nur, aber auch innerhalb der Linken. Zuletzt wurde die Diskussion durch das Vorhaben der Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein befeuert - ein Grundeinkommen als Modellversuch einzuführen. In Thüringen schlägt Ina Leukefeld (DIE LINKE) ein Bedinungsloses Grundeinkommen als Projekt für #r2g vor. Das Konzept eines bedinungslosen Grundeinkommens wird also von verschiedenen Seiten her diskutiert. Diese Diskussion wollen wir auch in Herne führen und nach den Chancen, aber auch den Problemen eines bedinungslosen Grundeinkommens fragen.

Die Diskussion wird durch einen Vortrag von Jörg Reiners, Sprecher der Landesarbeitsgemeinschaft Grundeinkommen DIE LINKE.NRW, eröffnet. Im Vortrag wird er die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens vorstellen und eine emanzipatorische Variante dessen zur Diskussion stellen.

Jörg Reiners ist Ratsmitglied des Netzwerk Grundeinkommen und Mitorganisator der Kampagne "Mit Links zum Grundeinkommen". Nach dem einführenden Vortrag wollen wir bei einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken miteinander ins Gespräch kommen.

Skoda Autoservice Herne Milling
ANZEIGE
Udo Jürgens
ANZEIGE
02. August 2017, 11:26 Uhr