Präventionsschulung für Mitarbeiter

Katholische Kinder- und Jugendarbeit

Weltkindertag 2016.
Kinder schützen. Foto: Jan Niklas Heidelbach

Mitarbeiter in der katholischen Kinder- und Jugendarbeit (Ministrantenarbeit, Ferienfreizeiten, Gruppenarbeit) sind am Montag, 22. August 2022, eingeladen, an einer Auffrischung der Präventionsschulung teilzunehmen.

Ein wichtiger Bestandteil um sexuellen Missbrauch und sexualisierte Gewalt in Einrichtungen der katholischen Jugendarbeit zu verhindern sind Präventionsschulungen. Die Schulungen 'Kinder schützen!' sind für Personen in der (Gruppen-)Leitung obligatorisch und selbstverständlich und werden regelmäßig vom Referat Jugend und Familie angeboten.

Die Schulung ist eine Schulung gemäß der 'Ordnung zur Prävention gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen für die Erzdiözese Paderborn (Präventionsordnung – PrävO)'. Weitere Informationen sind in der entsprechenden Broschüre oder bei der Präventionsstelle des Erzbistums Paderborn zu finden.

„Sollte zur Zeit keine Schulung offen ausgeschrieben sein, können sich Gruppen und Verbände auch jederzeit für eine individuelle Terminvereinbarung melden. Gleiches gilt für Auffrischungsveranstaltungen“, heißt es auf der Dekanatsseite.

Ansprechpartnerin und Anmeldung

Ansprechperson für diesen Bereich ist Rebecca Goeke. Tel 02323 / 9 29 60 - 85 Mobil: 0172 2193560 E-Mail: rebecca.goeke@dekanat-emschertal.de. Anmeldungen für die Schulung: sekretariat@dekanat-emschertal.de

August
22
Montag
Montag, 22. August 2022, von 18 bis 21 Uhr
Quelle: