Planetarium zeigt Fotos zum Hubble-Jubiläum

Bochum. Das berühmteste aller Weltraumteleskope feiert Geburtstag: Seit 25 Jahren ist Hubble im Einsatz. Der Start fand am 24. April 1990 statt. Aus diesem Anlass veröffentlichen die amerikanische NASA und die europäische Weltraumagentur ESA ein ganz besonderes Bild, das noch streng geheim ist. Erst am Jubiläumstag enthüllen sie es. Das Bochumer Planetarium gehört zu den wenigen in Deutschland, die das riesige, etwa 3,5 mal 2,5 Meter große Foto erhalten haben. Am Freitag, 24. April 2015, 17 Uhr, im Planetarium Bochum an der Castroper Straße 67 darf das Planetarium das Geheimnis unter seiner Sternenkuppel lüften.

Professor Dr. Ralf-Jürgen Dettmar, Direktor des Astronomischen Instituts der Ruhr-Universität Bochum, der die Anfangszeit des Weltraumteleskops am Space Telescope Science Institute in Baltimore miterlebt hat, enthüllt es. Das Planetarium zeigt zudem eine kleine Show mit Ansichten des Alls, die Hubble aufgenommen hat.