'Neustart miteinander' geht in die Verlängerung

Unterstützung der Landesregierung für Vereine bis zum Sommer 2022

MdL Thomas Nückel (FDP).
Landtagsabgeordneter Thomas Nückel (FDP). Foto: Büro Nückel

Der Förderprogramm „Neustart miteinander“ für Vereine und Ehrenamtler in Nordrhein-Westfalen geht in eine weitere Runde, heißt es in einer Mitteilung von Donnerstag (7.10.2021).

Thomas Nückel, FDP-Landtagsabgeordneter aus Herne, begrüßt die Verlängerung des Förderprogramms: „Die NRW-Koalition von CDU und FDP hat die Förderung auf den Weg gebracht, um Vereine nach den Lockdowns bei der Durchführung von Veranstaltungen zu unterstützen“. Pro Verein können beim zuständigen Heimatministerium bis zu 5.000 Euro beantragt werden. Die Frist dafür war eigentlich für den 30. November 2021 gesetzt.

„Das wurde jetzt verlängert. Anträge für die Förderung von Veranstaltungen, die bis Ende Juni 2022 stattfinden, können nun bis zum 31. Mai 2022 gestellt werden“, so Nückel. Viele Vereine litten durch Corona daran, dass Veranstaltungen als Einnahmequellen wegfielen und nicht zuletzt auch viele Mitglieder austraten. „Eine Förderung bis zu 5.000 Euro kann für Vereine eine entscheidende Hilfe bei der Abwägung sein, ob sie eine Veranstaltung überhaupt planen können oder von vornherein absagen müssen.“

Weitere Infos und Beantragung: www.mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander.

Quelle: