Neuer Vorstand für DIE LINKE. Herne

Die Landtagswahl 2017 in Nordrhein-Westfalen findet am Sonntag, 14. Mai 2017, statt. Offiziell wird sie Wahl zur 17. Wahlperiode des Landtags von Nordrhein-Westfalen genannt.
Erste digitale Mitgliederversammlung: DIE LINKE. mit neuem Vorstand. Foto: Pixabay

Der Herner Kreisverband der Linken führte am Samstag (12.12.2020) seine erste digitale Mitgliederversammlung durch und im Anschluss daran per Urnenwahl einen neuen vorstand gewählt. Patrick Gawliczek erklärt dazu: „Auch in Zeiten der Pandemie und unter Berücksichtigung der Kontaktbeschränkung muss parteiinterne Demokratie weitergehen, dazu gehört zum Beispiel die turnusgemäße Wahl eines neuen Vorstandes. Wir haben entschieden, zunächst eine digitale Mitgliederversammlung durchzuführen, auf der sich Kandidierende melden und vorstellen vorstellen konnten. Am Sonntag (13.12.2020) hatten dann allen Mitglieder die Gelegenheit bei einer Urnenwahl in der Geschäftsstelle unter Berücksichtigung von Abstand und Hygiene ihre Stimme abzugeben.“

Patrick Gawliczek als Kreissprecher und Jürgen Klute als Schatzmeister wurden hierbei wiedergewählt. Für frischen Wind sorgen die beiden gewählten Beisitzer Niko Warmbier und Gregor Büchel, die 2019 und 2020 in DIE LINKE eingetreten sind.

Auch inhaltlich hat die Parteibasis die Weichen für die Arbeit der nächsten Jahre gelegt: Strategisch richtet sich die Herner Linke zukünftig so aus, dass der sozialökologische Umbau unserer Gesellschaft in den Fokus rückt.

Gawliczek: „Die zunehmende soziale Ungerechtigkeit sowie die zunehmende Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen sind die zwei großen Probleme unserer Zeit. Als Linke muss unser Kampf für eine bessere Welt das Ziel haben, einen sozialökoligischen Umbau ins Rollen zu bringen, der allen Menschen ein gutes Leben in Wohlstand sowie eine intakte Natur garantiert.“

Quelle: