halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Der Kreis Recklinghausen lädt zur

Woche der Ausbildung in Recklinghausen

Neue Kampagne 'KarrieRE im Handwerk'

Kreis Recklinghausen. Das Handwerk mit seinen zukunftsorientierten Ausbildungs- und Karriereperspektiven sichtbar zu machen, darum geht es in der bundesweiten Woche der Ausbildung, die von Montag bis Freitag, 13. bis 17. März 2023, im Kreis Recklinghausen von der Agentur für Arbeit Recklinghausen ausgerichtet wird.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Ein digitaler Elternabend am Dienstag, 7. März 2023, um 18 Uhr, zum Thema „Ausbildung ist Zukunft“ soll vor allem Eltern über Ausbildungsmöglichkeiten und berufliche Perspektiven im Handwerk informieren. Damit wird ein konkreter und wichtiger Baustein der Wertschätzungskampagne für das Handwerk umgesetzt, auf die sich der Kreis Recklinghausen und weitere Kooperationspartner bei einer Vereinbarung verständigt haben.

Wesentliches Fundament

Das Handwerk bildet ein wesentliches Fundament für den Wohlstand der Region. Aktuell gibt es im Kreis Recklinghausen rund 6.200 Handwerksunternehmen mit 2.629 Auszubildenden. Doch Erhebungen der Agentur für Arbeit zeigen, dass sich in den letzten drei Jahren zunehmend weniger Schüler für eine Ausbildung interessieren.

In Zeiten des Fachkräftemangels und Klimawandels werden neue Auszubildende dringend benötigt. Landrat Bodo Klimpel betont: „Das Handwerk ist für uns eine wichtige wirtschaftliche Säule im Kreis, die in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen wird. Die Erreichung der Klimaziele und die Umsetzung des Vestischen Klimapaktes ist ohne das Handwerk schlichtweg nicht möglich.“

Handwerksbetriebe haben die Möglichkeit sich bei der Kammer und der Agentur für Arbeit zu informieren.

Thomas Banasiewicz, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster, fügt hinzu: „Besonders für die großen Herausforderungen Energie- und Mobilitätswende, Digitalisierung und die alternde Bevölkerung werden mehr Auszubildende und Nachwuchskräfte gebraucht.“ Die Berufs- und Karrierechancen für junge Menschen im Handwerk seien enorm.

Azubibörsen und Speeddatings

In der Woche der Ausbildung, die jährlich stattfindet, werden von der Agentur für Arbeit Recklinghausen Ausbildungsbörsen, Speeddatings und Arbeitgeberbesuche geplant, so dass in jeder der zehn Städte Aktivitäten stattfinden. „Besonders wichtig ist es, dass die Maßnahmen dort stattfinden, wo bereits Schüler sind. Also an allgemeinbildenden Schulen, Berufskollegs und Jugendzentren“, betont Frank Benölken, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Recklinghausen.

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit, die Ausbildungsvermittlung und die Arbeitgeber arbeiten hierbei Hand in Hand, um einen Einblick in die Berufsbilder des Handwerks zu geben. „Oft gelingt es auch im persönlichen Kontakt den Weg für Ausbildungsverhältnisse zu öffnen“, bestätigt Benölken den Erfolg der Woche der Ausbildung.

Erstmalig wird dieses Jahr der digitale Elternabend zum Thema „Ausbildung ist Zukunft“ stattfinden. „Gerade Eltern sind wichtige Ansprechpartner für Berufswahl“, weiß Dominik Schad, Leiter des Jobcenters. „Gemeinsam wollen wir Eltern in dieser Rolle mit Tipps und Ideen bei der Suche nach der passenden Ausbildung oder beruflichen Zielen ihrer Kinder unterstützen“, ergänzt Benölken.

Heimische Betriebe stellen sich vor

Die zehn kreisangehören Städte begleiten die Wertschätzungskampagne mit eigenen Botschaftern aus ausgesuchten Handwerksbetrieben in unterschiedlichen Gewerken. Für jede Stadt wird ein Handwerksbetrieb stellvertretend Werbung für Ausbildung im Handwerk machen. „Gemeinsam werden die heimischen Betriebe vorgestellt. Wir zeigen, dass man im Handwerk seine beruflichen Wünsche erfüllen kann. Die Botschafter der Unternehmen präsentieren die unterschiedlichen Berufsfelder des Handwerks, zeigen die vielen Entfaltungs- und Karrieremöglichkeiten auf und ermuntern so Jugendliche zu einer Ausbildung in einem von über 130 Ausbildungsberufen“, so Thomas Banasiewicz.

Zur Kooperationsvereinbarung Handwerk für den Kreis Recklinghausen: Im September 2022 haben 17 Partner die Kooperationsvereinbarung zur Stärkung des Handwerks unterschrieben. Hierzu zählen der Kreis Recklinghausen, die zehn kreisangehörigen Städte, die Agentur für Arbeit Recklinghausen, das Jobcenter, die Handwerkskammer Münster und die Kreishandwerkerschaften Recklinghausen, Emscher-Lippe und Ruhr (ehemals Herne – Castrop-Rauxel).

Anzeige: Glasfaser in Crange

In einem ersten Schritt wurde eine Imagekampagne entwickelt, die das Thema Ausbildung und Karriere im Handwerk zum Schwerpunkt hat. Durch verschiedene Bausteine sollen die Zukunfts- und Karrierechancen im Handwerk im Vest aufgezeigt werden. Alle Bausteine werden dabei unter dem Slogan „KarrieRE im Handwerk“ gebündelt. Eine Übersicht über alle Aktivitäten und die Zugangsdaten zum digitalen Elternabend gibt es auf der Internetseite des Kreises Recklinghausen unter www.kreis-re.de/wda.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Dienstag, 7. März 2023, um 18 Uhr
| Quelle: Kreis Recklinghausen