Mitmachtag im Gysenberg

"Komm, mach mit!"

Beim Mitmachtag des Stadtjugendrings.Foto: Stadtjugendring HerneBeim Mitmachtag des Stadtjugendrings.
Mitmachtag und Sports Day im Gysenberg.Foto: Stefan KuhnSchatzsuche beim Mitmachtag im Gysenberg. (Archivfoto)

„Komm mach mit!“ heißt es am Sonntag, 17. September 2017, in der Zeit von 14-17.30 Uhr, auf dem Gelände zwischen Eishalle und Freizeithaus iom Gysenbergpark. Die Mitgliedsverbände des Herner Stadtjugendrings (SJR) laden alle Kinder, Teens und Erwachsenen zu vielen kostenlosen Mitmachangeboten ein. 15 Herner Jugendverbände und Initiativen, haben mit der Wache Sodingen, dem Fachbereich Kinder – Jugend – Familie, der Kinderanwältin Bibi Buntstrumpf sowie den Kindergärten der Lebenshilfe ein abwechslungsreiches Mitmachprogramm zusammengestellt.

Concerto di Natale sa
ANZEIGE
Mitmachtag und Sports Day im Gysenberg.Foto: Stefan KuhnDosenwerfen beim Mitmachtag im Gysenberg. (Archivfoto)

Auf der Bühne sind unter anderem mit der Clown Koepi, eine Tanzgruppe des TV Börnig, die Jugend des Emscherland-Akkordeon-Orchesters, Turnvorführungen, eine Showübung der Jugendfeuerwehr und und und zu sehen. Die Moderation übernimmt der Comedian Sven Pörsch. Für die Kids heißt es: „Basteln bis der Arzt kommt - in vielen verschiedenen Variationen.“ Wer sich lieber bewegen möchte, der kann das auf der Bewegungsbaustelle, der Rollerbahn, auf der Kletter-Riesenrutsche oder auf der Hüpfburg tun. Kinder können an Schminkständen zum Tiger oder Clown werden oder bei der Schatzsuche im Heu wühlen, beim Leitergolf eine ruhige Hand bewahren, an der Spritzenwand zum Feuerwehrmann werden, beim Tastspiel die Natur erfahren, kindgerecht Erste-Hilfe kennenlernen oder an einem der zahlreichen Spiele wie Dosenwerfen, Vier gewinnt, Sackhüpfen teilnehmen.

Mitmachtag und Sports Day im Gysenberg.Foto: Stefan KuhnMitmachtag im Gysenberg.

Der Stadtjugendring Herne lädt Kinder ein, ausgediente Spiele auf einem Flohmarkt anzubieten. Neu dabei ist in diesem Jahr, dass Eltern für Ihre Kinder verkaufen dürfen, damit die Kinder die Angebote des Mitmachtages nutzen können. Ein Standgeld wird dafür nicht erhoben. Professionelle Händler sind nicht erwünscht. Während die Kids den Spielangeboten nachgehen, können die Eltern an den Kuchen-, Waffeln- und Kaffeeständen der Verbände, den türkischen Spezialitäten oder vor der Aktionsbühne ihre Zeit verbringen, bis die „Mitmachkarte“ so viele Stempel erhält, dass die Teilnahme am Luftballonwettbewerb erreicht ist.

Der Stadtjugendring, dessen Veranstaltung unter anderem von der Herner Sparkasse, den Herner Stadtwerken und dem Revierpark Gysenberg gesponsert wird, weist ausdrücklich darauf hin, dass alle Mitmachangebote und die Teilnahme am Luftballonwettbewerb an diesem Tag für Kinder kostenlos sind. Die Preise für Kaffee, Kuchen, Waffeln, Saft werden sehr moderat gehalten. Über 250 überwiegend ehrenamtlich Mitarbeitende stehen bereit

EVK
ANZEIGE
13. September 2017, 09:43 Uhr