'Miteinander durch die Pandemie'

Erneut drei Veranstaltungen von Herner Organisationen

Gemeinsam vor der Kreuzkirche.
Gemeinsam vor der Kreuzkirche. Illustrator: Jörg Lippmeyer

Der Auftakt zur drei Veranstaltungen an drei Herner Plätzen zur selben Zeit am Samstag (8.1.2022) ist kaum vorbei (halloherne berichtete), da rufen mehrere Herner Organisationen erneut zum "Miteinander und solidarisch durch die Pandemie" am Samstag, 15. Januar 2022, auf.

Es wird in der Herner Innenstadt wieder drei Veranstaltungen geben; alle beginnen um 11 Uhr.

Friedensgebet vor der Kreuzkirche bei der Aktion Miteinander durch die Pandemie
Teilnehmer am Friedensgebet der Aktion "Miteinander durch die Pandemie" am Samstag (8.1.2022) - nun folgen erneute Kundgebungen und Mahnwachen. Foto: Björn Koch

Die Standorte

  • Robert-Brauner-Platz: Kundgebung des Bündnis Herne „Miteinander und solidarisch auch durch die Pandemie“
  • Europaplatz / Kreuzkirche: Friedensgebet mit anschließendem Demozug zum Robert-Brauner-Platz
  • Willi-Pohlmann-Platz / Shoah-Mahnmal: Mahnwache der Schirme gegen Rechts „Schützt das Mahnmal!“ mit anschließendem Demozug zur Kreuzkirche / zum Robert-Brauner-Platz
Friedensgebet vor der Kreuzkirche bei der Aktion Miteinander durch die Pandemie. Pfarrer Georg Birwer, Kath. Kirchengemeinde St. Dionysius Herne (2. v.l.), Pfarrerin Melanie Jansen, Ev. Kreuz-Kirchengemeinde (3. v.l.), Tuncay Nazik, Islamischen Gemeinde Röhlinghausen (4. v.l.)
Friedensgebet vor der Kreuzkirche: 2.v.l. Pfarrer Georg Birwer, Kath. Pfarrei St. Dionysius, 3.v.l. Pfarrerin Melanie Jansen, Ev. Kreuz-Kirchengemeinde, re Tuncay Nazik, Islamischen Gemeinde Röhlinghausen. Foto: Björn Koch

Die Organisationen um das Bündnis Herne schreiben dazu: "Trotz kurzfristiger Mobilisierung sind am vergangenen Samstag (8.1.2022) etwa 200 Menschen unserem Aufruf gefolgt, Gesicht zu zeigen und ein Zeichen für ein solidarisches Miteinander in der Pandemie zu setzen. Wir sind uns sicher: Da geht noch mehr."

Grund für die Aktion der Verantwortlichen seien Demonstrationen und „Spaziergänge“ von Gegnern der Corona-Einschränkungen (halloherne berichtete und berichtete).

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 15. Januar 2022, um 11 Uhr
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 15. Januar 2022, um 11 Uhr
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 15. Januar 2022, um 11 Uhr
Quelle: