Mit dem E-Bike zur Arbeit

Bikeleasing für Caritas Mitarbeitende

Martina Prause mit ihrem neuen E-Bike.
Martina Prause mit ihrem neuen E-Bike. Foto: Caritas Herne

Seit Ende April 2021 bietet der Caritasverband Herne e.V. seinen rund 400 Mitarbeitenden das Leasing von Fahrrädern und E-Bikes an. Diese umweltschonende Form der Mobilität dient der Gesunderhaltung der Mitarbeitenden bei gleichzeitiger Nutzung von Steuer- und Sozialversicherungsvorteilen.

Als Martina Prause von diesem Mitarbeiterangebot erfahren hatte, hat sie sich sofort auf die Suche nach einem E-Bike begeben. „Wenn es das Wetter zulässt, fahre ich nun sehr gerne mit meinem E-Bike zur Arbeit. Teilweise bin ich damit sogar schneller als mit dem Auto.“ Die Hernerin nutzt das Fahrrad aber auch für private Fahrradtouren: „Gerade weil man weitere Strecken zurücklegen kann, macht das Fahrradfahren jetzt noch mehr Spaß.“

Die Mitarbeitenden des Herner Caritasverbandes können sich bei einem Händler ihrer Wahl ein Fahrrad/E-Bike bis zu einem Anschaffungspreis von 8.000 Euro aussuchen. Die Leasingraten werden mittels Bruttogehaltsumwandlung aus dem monatlichen Gehalt gezahlt. Durch die Reduzierung des Bruttoentgeltes sinken sowohl der Steuerabzug als auch die Sozialversicherungsbeiträge, sodass die Nettobelastung deutlich geringer ist als bei Abschluss eines privaten Leasingvertrages.

„Klimaschutz und Nachhaltigkeit haben bei der Herner Caritas einen hohen Stellenwert. Durch das Bikeleasing-Angebot wollen wir diese beiden Aspekte noch stärker in das Bewusstsein der Mitarbeitenden rücken und gleichzeitig aktiv die Gesundheit unterstützen“, so Ansgar Montag, Vorstand des Caritasverbandes Herne.

Quelle: