halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Der Gartentag 2024 steht am Samstag, 8. Juni, an - im Jahr 2023 war er gut besucht (Archivbild).

Rund 50 Stände präsentieren sich im Stadtgarten

Mit Alpakas: Nächster Gartentag steht an

Schlendern, die Natur erleben und viele Eindrücke im Grünen sammeln: Das ist alles beim kommenden Gartentag am Samstag, 8. Juni 2024, von 14 bis 18 Uhr im Stadtgarten möglich. Die Aktion ist Teil von den „Tagen der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL). Der Fokus in diesem Jahr liegt auf dem Motto „Unsere Bäume“.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

„Es gibt wieder rund 50 Stände, die sich im Stadtgarten präsentieren. Insgesamt dreht sich alles rund um den Garten“, kündigt Gudrun Kaltenborn vom städtischen Fachbereich Stadtgrün ein. So ist ein neuer Gärtner mit dabei, ebenso mehrere Fachbereiche der Verwaltung und die städtische Musikschule ist am Start, aber auch Naturschutzverbände und andere Gruppen sowie Vereine mit verschiedenen Aktionen. Mittlerweile würden viele „Wiederholungstäter“ bereits sehnsüchtig nach Standmöglichkeiten fragen, sagt die stellvertretende Fachbereichsleiterin.

Werbung für die hauseigene Ausbildung

Ebenso macht Stadtgrün Werbung für die hauseigene Ausbildung. „Wir suchen Azubis als Gärtner und im Straßenbau. Zwar wird die Zielgruppe nicht unbedingt vor Ort sein, aber einige Mütter und Großmütter, die das an ihre Söhne und Töchter weitergeben können“, sagt Kaltenborn.

Ein großes Angebot an Gärtnerständen mit vielen verschiedenen Pflanzen wie Rosen, Stauden und Kräutern ist ebenso vorhanden wie eine große Auswahl an Kunst und Kunsthandwerk. Kreative werden unter anderem Selbstgenähtes präsentieren und verkaufen.

Die Alpakas gehören auch wieder mit zum Gartentag und können bei kleinen Spaziergängen an die Leine genommen werden.

Nicht fehlen dürfen die Alpakas, die sich traditionell auf Streicheleinheiten freuen. Ebenso stehen sie für Spaziergänge mit Besuchern zur Verfügung. „Wir hoffen, auch weil wir Teil der LWL-Aktion sind, auf einige auswärtige Gäste“, schildert Gudrun Kaltenborn.

Tangoverein bringt den Tanz in den Stadtgarten

Für tänzerische Unterhaltung sorgt ein Tangoverein aus Herne – nach einem Besuch im vergangenen Jahr wollen sie den südamerikanischen Tanz vom Parkett auf die Herner Wiese verlegen. Möglich ist hier auch eine musikalische Kooperation mit der Musikschule.

Unterstützung gibt es zudem vom angrenzenden Parkhotel. „Unser Biergarten öffnet für Besucher bereits um 14 Uhr. Dafür bereiten wir mehr Kuchen als sonst vor, ebenso gibt es zum Beispiel Eis, Waffeln und einen Grillstand“, erläutert Nadine Wielk vom Parkhotel.

Da der Gartentag im Sommer liegt, lässt sich der Fachbereich Gesundheit nicht lumpen und wird ebenfalls vor Ort sein. „Wir nutzen den Tag, um auf Hitzeprävention aufmerksam zu machen. Wir wollen die Bevölkerung weiter aufklären, wie man sich vor zu großer Hitze schützen und wie man besser auf seine Gesundheit achten kann“, erläutert Rasmus Nell aus dem zuständigen Fachbereich.

Tipps für heiße Sommertage

Der Aufruf soll sein: Mehr Verantwortung zu übernehmen, wachsame Augen auf andere Besucher zu haben, auf kühle Auszeiten zu achten und genug zu trinken. Ebenso gibt es zahlreiche Tipps für den eigenen Haushalt, um Tage mit Temperaturen von 30 Grad aufwärts problemlos zu überstehen. „Da diese Hitzeereignisse immer häufiger vorkommen, möchten wir vor den Gefahren warnen“, betont Nell. Als kleine Geschenke gibt es Alltagshelfer wie Kühltücher und Flaschen.

Anzeige: DRK 2024 - Job - PFK Pool

Der Eintritt zum Gartentag ist frei. Besucher erreichen den Stadtgarten zu Fuß, per Bus (311) vom Hauptbahnhof oder per Auto zur Schaeferstraße 111. Kostenlose Parkplätze gibt es am Parkrestaurant und in den umliegenden Straßen. Weitere Infos: herne.de/gartentag.

Rund 50 verschiedene Stände werden vor Ort sein - mit ganz unterschiedlichen Angeboten.
Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 8. Juni 2024, von 14 bis 18 Uhr
| Autor: Marcel Gruteser
Stellenanzeigen: Jobs in Herne