halloherne.de

lokal, aktuell, online.
StartUp Kirche lädt zum Gottesdienst im Café.

StartUp Kirche wagt das Experiment

'Kirche im Café'

Die recht junge Herner StartUp Kirche startet mit Gottesdiensten im Café. „Ob die Verbindung von Kaffee trinken und Gottesdienst gelingt, ist offen“, sagen die Verantwortlichen. Start des neuen Formates ist am Sonntag, 15. Oktober 2023, um 15 Uhr im Café Desaster auf der Mont-Cenis-Straße.

Anzeige: Kieser Training 2023

Als Kirchengründung experimentiert die StartUp Kirche Herne mit verschiedenen Formaten und Veranstaltungen. Bei dem neuesten Projekt „Kirche im Café – Auf einen Kaffee mit Gott" erwartet die Teilnehmer Kaffee und Kuchen, Gespräche, ein Impuls sowie verschiedene Möglichkeiten, das Gehörte zu reflektieren.

Begegnung steht im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt von „Kirche im Café“ steht Begegnung – Begegnung miteinander, Begegnung mit sich selbst und vielleicht auch Begegnung mit Gott. Mit dem Projekt macht sich die StartUp Kirche Herne auf den Weg zu den Menschen in Herne und Wanne-Eickel. Im Gespräch mit Achim Preikschat in seinem Podcast „Einfach Achim“ sagt Fabian Bortloff – Pastor der StartUp Kirche Herne – passend dazu: „Es liegt in der DNA der Kirche, sich auf den Weg zu machen.“ Weiter führt er aus: „Als StartUp Kirche versuchen wir uns darin zu üben.“ Der Gottesdienst im Café ist ein weiterer Versuch der StartUp Kirche Herne, ein kirchliches Angebot zu schaffen, dass sich auf den Weg in die Gesellschaft macht und zu den Hernern passt.

Anzeige: Volkshaus Röhlinghausen Silvester 2023 L

„Kirche im Café“ findet nach dem Auftakt am 15. Oktober, noch am 19. November und 17. Dezember 2023 wieder im Café Desaster statt. Interessierte können sich mit ihren Fragen bei Fabian Bortloff per Mail info@startup-kirche-herne.de melden.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Sonntag, 15. Oktober 2023, um 15 Uhr
| Quelle: Fabian Bortloff