halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Die Filmwelt am Berliner Platz in Herne.

Die Linke lädt zur Filmvorführung

Kinofilm: 'Sieben Winter in Teheran'

Mitglieder der Herner Partei 'Die Linke' laden anlässlich der diesjährigen Herner Frauenwochen am Samstag, 16. März 2024, 12 Uhr, zu einer kostenfreien Filmvorführung in die Filmwelt ein. Seven Winters in Tehran, so der Originaltitel, ist ein deutsch-französischer Dokumentarfilm von Steffi Niederzoll, der im Februar 2023 auf der 73. Berlinale als Eröffnungsfilm der Sektion Perspektive Deutsches Kino seine Weltpremiere feierte. Die Filmemacherin Steffi Niederzoll greift für ihren Dokumentarfilm auf teilweise heimlich aufgenommene Videos zurück, mit deren Hilfe sie filmisch rekonstruiert, was es heißt, eine Frau in Iran zu sein, sie macht die Ungerechtigkeit in der iranischen Gesellschaft sichtbar

Anzeige: DRK 2024 1

Inhalt

»Sieben Winter in Teheran« schildert das Schicksal von Reyhaneh Jabbari, einer jungen Frau im Iran. Sie wurde zum Tode verurteilt, weil sie einen Mann erstach, der sie vergewaltigen wollte. Das Gerichtsurteil sorgte international für große Empörung und wurde zum Symbol der Unterdrückung von Frauen im Iran. Der Dokumentarfilm von Steffi Niederzoll zeigt unter anderem von Reyhaneh heimlich im Gefängnis aufgenommene Videos und erzählt anhand von Zeugenaussagen sowie von Reyhaneh geschriebenen Briefen die Geschichte des Prozesses, ihrer Inhaftierung und der brutalen Strafe. Sieben Jahre saß Reyhaneh im Gefängnis und wurde 2014 durch das iranische Regime hingerichtet.

Anzeige: Spielwahnsinn 2024

Im Anschluss an den Film gibt es noch einen kurzen Vortrag und eine Diskussion über die Situation von Frauen im Iran. Aufgrund begrenzter Platzkapazität bitten wir um Voranmeldung unter Tel 02325/654051 oder vorstand@die-linke-herne.de.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 16. März 2024, um 12 Uhr
| Quelle: Die Linke