Jugendliche Brandstifter ermittelt

Zwei Jugendliche dringend tatverdächtig

Heute gibt es hier keinen Schnelltest. Das Testzentrum vor Decathlon wurde in der Nacht (17.2.2022) abgefackelt.
Heute gibt es hier keinen Schnelltest. Das Testzentrum vor Decathlon wurde in der Nacht abgefackelt. Foto: Stefan Kuhn

Nach einer Brandstiftung am frühen Donnerstagmorgen (17.2.2022) an dem Testcenter auf dem Decathlon-Parkplatz in Holsterhausen (halloherne berichtete) hat die Polizei zwei tatverdächtige Jugendliche ermittelt.

Ein Zeuge, der den Brand des Testcenters meldete, bemerkte ebenfalls einen Kleintransporter, der sich zeitgleich vom Parkplatz entfernte. Während der sofort eingeleiteten Fahndung stieß die Polizei auf den in Schlangenlinien fahrenden Transporter, der daraufhin einen Streifenwagen rammte und stark beschädigt stehenblieb.

Während der junge Fahrer aus dem Transporter flüchtete, nahmen die Beamten den Beifahrer, einen polizeibekannten 14-Jährigen aus Gelsenkirchen, vorläufig fest. Alle Beteiligten blieben bei dieser Aktion unverletzt.

Die weiteren Ermittlungen ergaben einen dringenden Tatverdacht gegen einen ebenfalls polizeibekannten 13-jährigen Mittäter aus Herne. Den Transporter hatte das Duo nach aktuellem Stand vom Parkplatz des wenige Kilometer entfernten Baumarktes an der Bochumer Straße in Herne entwendet.

Autor: