JHV der Verkehrswacht Wanne-Eickel

Übergabe von Sicherheitslätzchen und -käppis für Lernanfänger

Am Montag (24.8.2020) fand im Fritzchen das Gleiscafé, direkt am Gelände der neuen Jugendverkehrsschule, die Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht (VW) coronabedingt im Freien statt.

Verkehrswacht Jahreshauptversammlung
Die Kinder der Kolibischule bei der Übergabe der Lätzchen und Käppis. Foto: Verkehrswacht

Heinz Hendricks, der erste Vorsitzende führte zusammen mit dem Geschäftsführer Reinhardt Dembowy durch die Sitzung am frühen Abend. Zahlreiche Mitglieder waren erschienen. Zunächst informierten sie sich untereinander in zwanglosen Gesprächen z.B. über das Gleiscafé, den Fortschritt der Jugendverkehrsschule und die durch Corona stark eingeschränkte Arbeit der Verkehrswacht.

Auf dem Tagesplan standen:

  • Das Puppentheater der VW die Ampelmännchen hatte 29 Auftritte in Kindergärten und Kindertagesstätten.
  • Der von der Verkehrswacht, der Jugendgerichtshilfe und der Polizei angebotene Kurs PSS (Prävention statt Strafe) fand sechs mal statt.
  • 700 Schüler der dritten Klassen an 26 Grundschulen in Herne wurden auf Seh- und Farbschwächen getestet. Festgestellt wurde eine Sehfehlerquote von ca. 20 Prozent
  • Beim Programms „sicher mobil“ haben sich die ausgebildeten Moderationen in ungefähr 100 Veranstaltungen die Bewegungs- und Verkehrssicherheit von Senioren zum Thema gemacht. Die Senioren wurden in Gruppen der Größe von bis zu 12 Teilnehmern geschult
  • Die VW hatte bei 10 Moderationen mit Kindern ihre Mitarbeiter im Einsatz. An fünf Tagen wurden Verkehrssicherheitstage mit sieben Mitarbeitern und Helfern durchgeführt.
  • Bei den 8 Verkehrssicherheitstagen mit Senioren wurden ungefähr 1.000 Teilnehmer angesprochen und von sieben Mitarbeitern und Helfern sachgerecht informiert.
  • Die Verkehrswacht Wanne-Eickel setzte insgesamt ihre zahlreichen Mitarbeiter 90 mal bei sonstigen Veranstaltungen (Seniorennachmittag auf der Cranger Kirmes, Hilfe bei Rollatorkursen, …) ein.
Verkehrswacht Jahreshauptversammlung, im Bild Heinz Hendricks Vorsitzender
Heinz Hendricks, Vorsitzender der Verkehrswacht. Foto: Verkehrswacht

Unter dem Tagesordnungspunkt Sonstiges wurde die neue Situation der Jugendverkehrsschule besprochen. Vor Ort konnte der Fortschritt des Neubaus direkt begutachtet werden. Es fehlen z.B. noch die Ampelanlagen. Eine Wand zu den benachbarten Grundstücken wird von einem Künstler der Jugendkunstschule mit passenden Situationen gestaltet werden. Nun warten Jochen Hornauer und sein Team auf die kommenden Schulklassen.

Corona machte sie unmöglich und kippte die traditionelle Schulanfangsaktion 2020 der Verkehrswacht Wanne-Eickel. So wurde eine kleine Ersatzveranstaltung kreiert. Die Verkehrswacht hatte am Dienstagmorgen (25.8.2020) in die Kolibrischule eingeladen, um bei dieser Gelegenheit, Lätzchen und Käppis für alle Lernfänger stellvertretend für die Herner Grundschulkinder zu übergeben.

Die Kinder der Klasse 1 c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Julia Braun und der Schulleiterin Stephanie Lakomy standen im Mittelpunkt. Sie nahmen Lätzchen und Käppis unter Anwesenheit eines Sponsors (Torsten Biermann vom Lionsclub Wanne-Eickel) vom Vorsitzenden der Verkehrswacht Heinz Hendricks entgegen.

Verkehrswacht Jahreshauptversammlung
Das neue Gelände der Jugendverkehrsschule am Gleiscafe Fritzchen. Foto: Verkehrswacht

Die Herner Sparkasse (Michele Wolfram) und der Lions Club Wanne-Eickel (Torsten Biermann) waren Sponsor für die Lätzchen, als Sponsor für die roten Käppis fand sich Dekra Bochum (Christian Bojak).

Quelle: