Japanisch an der vhs lernen

Die japanische Zierkirschen blühen im Stadtgarten.
Die japanische Zierkirschen blühen im Stadtgarten. Foto: klarsicht

Die vhs bietet -in kleiner Gruppe und großem Raum, alle Hygiene-Anforderungen werden beachtet- in den Sommerferien eine Kompakt-Woche Japanisch an. Der Kursus findet von Montag bis Freitag, 13. -17. Juli 2020, jeweils von 9-14:30 Uhr, in der vhs im Kulturzentrum statt.

Der Kurs wendet sich an Menschen , die vielleicht aufgrund eines ausfallenden Sommerurlaubs Lust und Zeit haben, an 5 Tagen kompakt einmal eine „exotische“ Sprache kennenzulernen. Der Japanisch-Kursus wird geleitet von der Japanerin Chika Tamura und ermöglicht es Anfängern ohne Vorkenntnisse, sich in grundlegenden allgemeinen oder berufsbezogenen Situationen auf Japanisch zu verständigen und dabei interkulturell bedingte Fettnäpfen zu vermeiden.

Japanische Höflichkeit, Essgewohnheiten, Alltagsrituale, Konventionen im Gespräch, Ausbildung und Beruf in Japan sind Themen-Beispiele. Eine erste vorwiegend mündliche Verständigung wird anhand von Situationen wie Begrüßung und Vorstellung, Erfragen und Geben von Informationen beim Einkauf, im Straßenverkehr oder im Hotel geübt. Die Schrift und Schriftzeichen werden ebenfalls vorgestellt. Lehrmaterial wird im Kursus verteilt und ist im Entgelt inbegriffen.

Juli
13
Montag
Montag, 13. Juli, um 9 Uhr bis Freitag, 17. Juli 2020, um 14:30 Uhr VHS im Kulturzentrum , Willi-Pohlmann-Platz 1 , 44623 Herne Anmeldungen in der vhs oder unter Tel 02323 163584 oder 162920. Kursnummer: 20A5862. Preis: 109 Euro (ermäßigt: 73 Euro).
Quelle: