halloherne.de

lokal, aktuell, online.
Am Samstag, 29. April 2023 wird um 19 Uhr im Alten Wartesaal des Bahnhofs Herne eine Retrospektive des Graffiti-Künstlers Mason eröffnet - hier hat er sich auf einem Regionalzug verewigt.

Graffiti-Pionier Mason im Alten Wartesaal

'In dubio pro RIO'

Mit seiner neuen Ausstellung „In dubio pro RIO“ holt Pottporus einen der bekanntesten und einflussreichsten Protagonisten der europäischen Graffiti-Writing-Kultur in den Alten Wartesaal des Bahnhofs Herne: Mason. Seit Mitte der 1980er-Jahre mit Sprühdose im öffentlichen Raum aktiv, hat Mason mit seiner Arbeit entscheidend zur Wahrnehmung des Ruhrgebiets als Graffiti-Metropole beigetragen – und gilt als Pionier des legendären Dortmunder Writing-Stils.

Anzeige: Sparkasse - S Vorteilswelt

In der Herner Ausstellung, die am Samstag, 29. April 2023, um 19 Uhr im Alten Wartesaal des Bahnhofs Herne eröffnet wird, zeigt Mason begleitende Fotos zu seinem neuen Buch „Rio – The Process Of Writing“, das rechtzeitig zur Eröffnung der Retrospektive erscheint. Das Buch und die begleitende Ausstellung geben einen Ein- und Überblick seines bisherigen Schaffens.

Eigenständiger Dortmunder Writing-Stil

Uta Graßhoff von Pottporus sagt dazu: „Es sind nur drei Buchstaben, aber sie markieren eine besondere Position in der Ästhetik des Graffiti-Writing: Der Name RIO steht wie wenige andere paradigmatisch für den eigenständigen Dortmunder Writing-Stil. Mit dynamisch eingesetzten, quasi-konstruktivistischen Elementen oder geometrisch auf das Ökonomischste reduziert, um ganze Waggonseiten zu bedecken.“

Weiter führt sie aus: „Zu ihrer typografischen Definition bedürfen sie wenig mehr als ein paar – wiewohl extrem präzise angelegter – Linien. Minimalistisch, akribisch und perfektionistisch ausgeführt als neuartige Gestaltung und Weiterentwicklung des klassischen New Yorker Vorbilds, spannt sich die Arbeit am Pseudonym RIO inzwischen über drei Jahrzehnte, und es scheint kein Ende in Sicht.“

Anzeige: Herne: Gemeinsam für eine saubere Stadt

„In dubio pro RIO“, Book Release und begleitende Ausstellung von Samstag, 29. April bis Sonntag, 28. Mai 2023. Vernissage am Samstag, 29. April 2023, von 19 bis 22 Uhr. Öffnungszeiten der Ausstellung: donnerstags bis sonntags jeweils von 14 bis 18 Uhr im Alten Wartesaal des Bahnhofs Herne, Konrad-Adenauer-Platz 4, in 44623 Herne. Der Eintritt ist frei.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Samstag, 29. April 2023, von 19 bis 22 Uhr
Vergangene Termine (17) anzeigen...
  • Sonntag, 30. April 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 4. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 5. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, 6. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Sonntag, 7. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 11. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 12. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, 13. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Sonntag, 14. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 18. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 19. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, 20. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Sonntag, 21. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 25. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 26. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, 27. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
  • Sonntag, 28. Mai 2023, von 14 bis 18 Uhr
| Autor: Pitt Herrmann
Stellenanzeigen: Jobs in Herne