Im KuZ: Herr Buffo und der Notendieb

Szene aus Herr Buffo und der Notendieb.
Szene aus Herr Buffo und der Notendieb. Foto: Veranstalter

Das Kulturbüro der Stadt Herne präsentiert den Herner Grundschulklassen einen Musik-Krimi für kleine Detektive: Herr Buffo und der Notendieb wird am Dienstag, 23. Juni, ab 9 Uhr im Kulturzentrum aufgeführt. Das Ensemble Vinorosso, der Schauspieler, Regisseur und Autor Jörg Schade sowie die Schauspielerin Dorit Meyer-Gastell zeigen ein Musiktheaterstück der ersten bis vierten Klasse. Die vielen Musikstücke von Debussy, Dvorák, Beethoven, Lortzing oder Schumann hat Andreas N. Tarkmann, Preisträger des Echo Klassik 2013, arrangiert und für Herr Buffo und der Notendieb mit eigenen Kompositionen verknüpft. Der Eintrittspreis für Schüler beträgt 1,- Euro. Die Grundschulen in unserer Stadt wurden bereits über diesen Termin informiert und zu diesem Erlebnis eingeladen. Die Veranstaltung ist fast ausverkauft - es sind noch wenige Restkarten verfügbar.