HEV: Nikolai Tsvetkov nun fest im Team

25-Jähriger half in der vergangenen Saison bei Problemen aus

Nun fest beim HEV: Nikolai Tsvetkov (re., Nummer 85).
Nun fest beim HEV: Nikolai Tsvetkov (re., Nummer 85). Foto: Herner EV

Der Herner EV hat die Zusammenarbeit mit Nikolai Tsvetkov um ein weiteres Jahr verlängert, teilte der Verein am Montag (22.6.2020) mit. Der junge Verteidiger, der bereits im vergangenen Jahr im HEV-Kader stand, wird auch 2020/2021 für die Gysenberger auf das Eis gehen.

„Er ist einfach ein Typ, den jede Mannschaft braucht. Durch seine Einsätze im letzten Jahr hat er es sich absolut verdient, auch in der kommenden Saison im Kader zu stehen und damit auch mehr Eiszeit zu bekommen“, freut sich HEV-Coach Danny Albrecht auf die weitere Zusammenarbeit mit dem 25-Jährigen.

Nikolai Tsvetkov war im vergangenen Jahr als Stand-by-Verteidiger beim HEV eingeplant und kam dann zum Einsatz, wenn die Grün-Weiß-Roten über Verletzungsprobleme klagten. In seinen vier Einsätzen kam er dabei sogar auf zwei Assists. In der kommenden Saison wird die Nummer 85 nun komplett zum Kader gehören.

Quelle: