herne.bolzt startet erstmalig in Horsthausen

Müllsammelaktion mit Stadtteilfest

DAs Projekt wir.horsthausen ist Anfang Mai gestartet.
Das Projekt wir.horsthausen ist Anfang Mai 2021 gestartet. Foto: Wir.Horsthausen

Müllsammeln und Fußball spielen - wie passt das zusammen? Ein Konzept, das sowohl in Bochum, als auch in Witten bereits Früchte trägt. Und nun durch das Quartiersbüro WIR.horsthausen der AWO Ruhr-Mitte in Kooperation mit dem Projekt „Herner Quartiere - Gesunde Lebenswelten“ des Fachbereichs Gesundheit der Stadt Herne erstmalig am Sonntag, 15. Mai 2022, in Horsthausen umgesetzt wird.

„Fußball hat bei uns im Ruhrgebiet eine enorm integrative und kommunikative Kraft. Das kombiniert mit der Einfachheit von regionalem Umweltschutz bietet ganz neue Möglichkeiten der Umweltbildung und Sensibilisierung durch Clean-Ups für das eigene Viertel für Kinder, Jugendliche und Erwachsene“, so Patrick Schulz, Gründer von bochum.bolzt und dem Verein weniger.eV.

Auch Nadine Albrecht von WIR.horsthausen zeigt sich begeistert vom Konzept. „Als ich erstmals von dem Projekt bochum.bolzt gehört habe, war mir sofort klar: Das brauchen wir in Horsthausen, denn gerade hier ist sowohl die Müllthematik, als auch das Thema Fußball durch das Fußballzentrum an der Horsthauser Straße so präsent wie in kaum einem anderen Viertel in Herne“, so Nadine Albrecht, Projektleiterin von WIR.horsthausen.

Kombination aus Clean-Ups und Stadtteilfest

So gingen im vergangenen Jahr die ersten Planungen los und nun heißt es am Sonntag, 15. Mai 2022, erstmalig in Horsthausen: „Erst wird gesammelt, dann wird gefeiert“. Denn herne.bolzt findet in Kombination mit einem großen Stadtteilfest mit vielen lokalen Akteuren und Vereinen auf dem Parkplatz von Edeka Vogel statt. Es wird zwei Clean-Ups (Müllsammel-Aktionen) geben - ein Clean-Up mit der Grundschule Pantringshof im Pantringshof (Treffpunkt 12 Uhr, Grundschule Pantringshof) und ein Clean-Up im Herzen von Horsthausen, dem Feldherrenviertel (Treffpunkt 12 Uhr, Edeka Parkplatz).

Anschließend gibt es ab 14 Uhr das Stadtteilfest mit bolzen auf einem echten Soccer-Court, einer Hüpfburg der Stadtwerke Herne und vielen weiteren Spielen sowie Aktionen für Groß und Klein.

Für die Verpflegung sorge die SpVgg Horsthausen mit Unterstützung des Teams von Edeka Vogel und den Verantwortlichen der Kita Diedrichstraße. Es gibt Leckeres vom Grill und Kaltgetränke.

Auch der Wassersportverein und die Bootsfahrschule im Quartier sind mit Gewinnen dabei. Für musikalische Stimmung sorgt Deejay Juliano. „Eine Aktion, bei der jeder etwas dazu beitragen kann, mit Spaß in einer sauberen Stadt zu leben - ob groß oder klein. Und das Beste: Wer bei den Clean-Ups dabei ist, sichert sich das erste Getränk auf dem Stadtteilfest kostenlos", so Nadine Albrecht.

Langfristig soll herne.bolzt auch in verschiedenen anderen Stadtteilen stattfinden, sodass sich darüber auch stadtteilübergreifend Kontakte knüpfen lassen. Zur Teilnahme an den Clean-Ups oder weiteren Informationen können Anmeldungen per E-Mail an wir.horsthausen@awo-ruhr-mitte.de oder per Privatnachricht bei Instagram @wir.horsthausen zugesendet werden.

Vergangene Termine (1) anzeigen...
  • Sonntag, 15. Mai 2022, um 12 Uhr
Quelle: